Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

Börse: Wall Street schließt mit Gewinnen | BR24

© BR

B5 Börse

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Wall Street schließt mit Gewinnen

Die gestrige Anspannung an den Märkten ist nicht verflogen, aber die Lage hat sich etwas entspannt, nachdem die USA die Sanktionen für Huawei vorübergehend gelockert haben. Daraufhin haben sich Technologiewerte wieder erholt.

Per Mail sharen

Die Wall Street in New York hat den Handel mit Gewinnen beendet. Die Anleger an der Wall Street in New York sind offenbar erleichtert, dass das Geschäftsverbot für den chinesischen Netzwerk-Ausrüster Huawei vorübergehend gelockert wurde. Der Dow Jones schloss 0,8 Prozent im Plus bei 25.877 Punkten. Der Technologie-Index Nasdaq legte um gut 1 Prozent zu.

Analysten nicht zu optimistisch

Marktbeobachter sind vorsichtig. Die Kauflaune der Investoren könne aber schnell verpuffen, solange es keine nachhaltige Entspannung im Handelskonflikt zwischen den USA und China gebe, warnte der Chef-Analyst des Vermögensverwalters Kingswood. Gegen den Trend verloren die Aktien von JCPenney 7 Prozent . Die US-Kaufhauskette verdoppelte ihren Quartalsverlust, und der Umsatz ging stärker zurück als erwartet. Auch am deutschen Aktienmarkt machten die Indizes einen Teil ihrer gestrigen Verluste wieder wett. Der DAX gewann 0,8 Prozent auf 12.143 Punkte. Und am Devisenmarkt ist der Euro 1,11 61 Dollar wert.