BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Börse: Wall Street schließt mit Gewinnen | BR24

© BR
Bildrechte: BR / Philipp Kimmelzwinger

B5 Börse

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Wall Street schließt mit Gewinnen

GameStop-Aktien waren zeitweise vom Handel ausgesetzt, der Ölpreis steigt, es wird über die Fördermengen spekuliert und der Dow Jones stieg so hoch wie nie zuvor.

Per Mail sharen
Von
  • Yvonne Unger

Inflationssorgen scheinen erstmal verflogen zu sein. Nach den jüngsten Aussagen von US-Notenbank-Chef Jerome Powell dürfen die Anleger wohl noch eine Weile mit billigem Notenbankgeld rechnen, von dem die Aktienmärkte bislang tendenziell profitieren.

Die Wall Street schloss mit Gewinnen - der Dow Jones mit plus 1,4 Prozent bei 31.962 Punkten. Der Technologie-Index Nasdaq legte um 1 Prozent zu. Die Aktie des Videospiele-Händlers GameStop war kurz vor Börsenschluss in New York vorübergehend vom Handel ausgesetzt worden. Nach Wiederaufnahme des Handels notierte der Anteilsschein zunächst gut 100 Prozent im Plus.

Ölpreis steigt

Die großen Erdöl-Exporteure erwägen angeblich eine moderate Erhöhung der Ölförderung. Wie die Nachrichtenagentur Reuters von einer mit der Angelegenheit vertrauten Personen erfahren haben will, könnte beim Treffen der Länder Opec+ am 4. März über eine Anhebung der Fördermengen um 500.000 Barrel pro Tag diskutiert werden. Die Maßnahme sei ab April denkbar. Grund sei eine Erholung bei den Preisen für Rohöl. Einige Länder seien jedoch dafür, das jetzige Niveau zu halten.

Das Barrel Nordseeöl der Sorte Brent zur Auslieferung im April steigt auf gut 67 Dollar. Der DAX schloss 0,8 Prozent im Plus und der Euro ist 1,21 71 Dollar wert.