Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

Börse: US-Anleger bleiben skeptisch | BR24

© BR

B5 Börse

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: US-Anleger bleiben skeptisch

An der Wall Street war die Grundstimmung am Freitag nicht schlecht – immerhin gibt es zunehmend versöhnliche Töne im amerikanisch-chinesischen Zollstreit. Dennoch kamen Dow Jones und Nasdaq-Index nicht voran.

Per Mail sharen
Teilen

Ein Händler sagte, eine Einigung auf ein Handelsabkommen zwischen den USA und China werde es aber nicht vor 2020 geben. So ähnlich dachten wohl auch viele andere US-Anleger und wollten sich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Zumal am Mittwoch die US-Notenbank Fed ihre Zinsentscheidung bekannt geben wird. Auch das wollen Viele erst mal abwarten. Dementsprechend trat der Dow Jones heute auf der Stelle. Am Ende waren es gerade ein paar Punkte mehr. Der Nasdaq-Index schloss mit leichten Verlusten.

DAX ist nicht zu bremsen

Hierzulande schaffte der DAX ein halbes Prozent Plus auf 12.469. Es war der achte Tagesgewinn in Folge. Und auf Wochensicht ist das Börsenbarometer um rund 2,5 Prozent gestiegen. Noch zum Euro: der steht zu US-Börsenschluss bei 1,10 75 Dollar.