Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

EU-Zölle auf US-Autos sollen laut Altmaier gestrichen werden
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die EU will laut Bundeswirtschaftsminister Altmaier den USA im Handelsstreit deutlich entgegenkommen. Der "Welt am Sonntag" sagte er, man habe sich bereit erklärt, die Zölle bei den wichtigen Industrieprodukten - wie bei Autos - auf Null zu senken.

Börse: Verhaltener Wochenauftakt an den Aktienmärkten
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Hoffnung auf eine schnelle Zinssenkung in den USA ist geschwunden. Zudem sorgen die anhaltenden Spannungen zwischen den USA und dem Iran und der nach wie vor ungelöste US-Zollstreit mit China für Nervosität. Der DAX schloss leicht im Minus.

Mexiko: Zollstreit überschattet Eröffnung des neuen BMW-Werkes
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Nach drei Jahren Bauzeit hat BMW in Mexiko ein neues Werk eröffnet. Die Eröffnungsfeier wurde aber von der internationalen Politik überschattet: US-Präsident Trump droht mit Strafzöllen auf Importe aus Mexiko. Das würde auch BMW treffen.

Börse: Zollstreit belastet weiterhin
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Chancen für einen Neustart der Handelsgespräche bei dem geplanten Treffen der Präsidenten der USA und Chinas am Rande des G-20-Gipfels sind einem Bericht nach ziemlich gut. Die Anleger bleiben zurückhaltend.

Börse: DAX gibt weiter nach
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Talfahrt an den deutschen Börsen setzt sich fort. Nachdem der DAX zum Wochenauftakt gestern bereits 0,5 Prozent einbüßte, geht es heute zum Auftakt um 0,4 Prozent nach unten auf 12.237.

Börse: Nikkei im Minus
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Geldpolitik treibt die Anleger weiter um. Die Konjunktursorgen werden nicht kleiner. Dazu tragen auch schwache Konjunkturdaten aus Japan bei und der Konflikt zwischen dem Iran und den USA.

Börse: DAX steigt zum Handelsbeginn
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die gute Stimmung an den Börsen in Asien geht auf den deutschen Aktienmarkt über. Am meisten verlieren die Aktien der Deutschen Bank nach einem Zeitungsbericht, wonach US-Behörden die Bank prüfen.

Börse: Chinas Sonnenbrillen und Handelsstreit
  • Artikel mit Audio-Inhalten

China ist die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt. China ist außerdem einer der wichtigsten Handelspartner für Deutschland. Umso genauer hören Anleger bei Nachrichten aus China hin.

Börse: US-Behörden vor Zustimmung zu T-Mobile Fusion
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Fusion von T-Mobile US und Sprint könnte nun doch zustande kommen. Offenbar signalisiert das US-Justizministerium seine Zustimmung, allerdings unter klaren Auflagen.

Börse: Handelskonflikte belasten Stimmung
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Sorgen vor einer Zuspitzung des US-Handelsstreits mit China haben die Börsen wieder fest im Griff. Auch die deutschen Maschinenbauer beklagt zunehmend negative Folgen durch internationale Konflikte.