| BR24

 
 

Bild

Deutsche Börse Frankfurt
© BR / Philipp Kimmelzwinger

Autoren

Gabriel Wirth
© BR / Philipp Kimmelzwinger

Deutsche Börse Frankfurt

Nach den jüngsten Gewinnen blieben die Investoren an der Wall Street heute vorsichtig. Der Dow Jones schloss nahezu unverändert bei 23.992, damit konnte er in dieser Woche aber immerhin 2,4 Prozent gut machen. Der Deutsche Aktienindex hat zwar auch einige Punkte in der Woche einsammeln können, kam allerdings nur auf ein Plus von rund einem Prozent.

Spannende Woche erwartet

Unter anderem warten die Anleger auf die Entscheidung der britischen Abgeordneten über das Austrittsabkommen, dass für den kommenden Dienstag vorgesehen ist. Am gleichen Tag gibt es auch Daten zur Entwicklung des deutschen Bruttoinlandsproduktes im vergangenen Jahr liefern. Tags drauf stehen die US-Einzelhandelsumsätze für Dezember auf dem Programm und dann beginnt in der nächsten Woche die Bilanzsaison. Zahlen kommen unter anderem von Continental und Metro. Der Euro steht bei 1,14 66 Dollar.

Autoren

Gabriel Wirth

Sendung

B5 Wirtschaft und Börse vom 11.01.2019 - 22:15 Uhr