BR24 Logo
BR24 Logo
Wirtschaft

Börse: DAX steigt im November zum dritten Mal | BR24

© BR

B5 Börse

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: DAX steigt im November zum dritten Mal

An den deutschen Aktienmärkten herrscht heute erneut Zurückhaltung, denn der Streit zwischen den USA und China, verunsichert und von der Wall Street gibt es kaum Impulse. Insgesamt scheint der DAX aber unaufhaltsam nach oben zu marschieren.

Per Mail sharen
Teilen

Gestern hatten die US-Märkte wegen Thanksgiving geschlossen, heute wird nur ein verkürzter Handel stattfinden. Außerdem sind viele Anleger noch immer verunsichert, weil sie nicht abschätzen können, wie es im Handelsstreit zwischen den USA und China weitergeht. Man werde erst einmal abwarten, welche Auswirkungen die neuen Hongkong-Gesetze der USA auf die Verhandlungen haben, sagte etwa ein Händler.

Und so tritt der DAX auf der Stelle, bei aktuell 13.235 Punkten. Immerhin: für den Monat November zeichnet sich damit ein Plus von 2,5 Prozent ab. Es wäre der dritte Gewinnmonat in Folge für das deutsche Börsenbarometer.

Viel Optimismus bei E.ON

Und: einen deutlichen Gewinner gibt es heute auch. Die E.ON Aktie legt fast zwei Prozent zu. Der Energiekonzern will bei der schwächelnden Großbritannien-Tochter Npower Gewerkschaftsangaben zufolge 4.500 Stellen streichen. Zudem läuft die Integration von Innogy angeblich nach Plan. Die Prognose für 2019 wurde angehoben. Noch kurz zum Euro: der steht wenig verändert bei 1,10 Dollar.