Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

Börse: DAX startet im Plus | BR24

© BR

B5 Börse

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: DAX startet im Plus

Nach guten Vorgaben aus New York und Asien hat der DAX nach der Pfingstpause die neue Woche mit Kursgewinnen begonnen. Die Einigung im US-Handelsstreit mit Mexiko gibt Rückenwind. Italien allerdings macht den Anlegern weiter Kopfzerbrechen.

Per Mail sharen

Der DAX gewinnt rund 10 Minuten nach Handelsbeginn 0,9 Prozent auf 12.147 Punkte. In der vergangenen Woche bereits hatten Zinsfantasien dem Index ein sattes Wochenplus beschert. Und nun hat die Einigung im US-Handelsstreit mit Mexiko dem Kursen erneut Auftrieb gegeben, nachdem es gestern auch an der New Yorker Wall Street und heute an den Asien-Börsen deutlich bergauf gegangen war. In Shanghai steht ein Plus von 2,6 Prozent zu Buche, in Tokio schloss der Nikkei 0,3 Prozent höher, in New York kam der Dow Jones um 0,3 Prozent voran, der Nasdaq um 1,1 Prozent.

Italien besorgt die Anleger

Kopfzerbrechen bereitet den Börsianern in Europa nach wie vor Italien. Wegen der hohen Staatsverschuldung droht die EU der Regierung in Rom offiziell mit einem Defizit-Verfahren, an dessen Ende milliardenschwere Strafzahlungen stehen könnten. Das will Italien allerdings vermeiden. Bei einem Krisentreffen haben sich Italiens Koalitionschefs in der Nacht nach Angaben des parteilosen Ministerpräsidenten Conte auf dieses Ziel verständigt. Der Euro notiert zur Stunde mit 1, 13 20 Dollar.