Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Sea-Watch-Kapitänin Rackete hat Italien verlassen

    Kapitänin Carola Rackete hat Italien verlassen. Eine Sprecherin der Hilfsorganisation Sea-Watch sagte, Rackete sei nach Deutschland aufgebrochen und würde dann woanders hinfahren. Kapitänin Rackete ist nicht mehr Teil der Sea-Watch 3-Crew.

    Von der Leyen: Dublin-Reform und andere Zugeständnisse

      Von der Leyen muss als künftige EU-Kommissionspräsidentin bald liefern. Und sie hat konkrete Vorstellungen: Sie will Dublin reformieren, dem verschuldeten Italien entgegenkommen und mehr Verständnis für Mittel- und Osteuropa zeigen.

      Flugzeug-Absturz im Wettersteingebirge: Drei Tote
      • Artikel mit Bildergalerie
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Am Donnerstagnachmittag ist ein Kleinflugzeug bei Leutasch in Tirol im Wettersteingebirge abgestürzt. Nach Informationen der Tiroler Polizei kamen dabei mindestens drei Menschen ums Leben. Die Identität der Opfer ist noch nicht bekannt.

      Würzburger Freiwasser-Schwimmer holen Gold mit Staffel
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Freiwasserstaffel hat bei der Schwimm-WM in Südkorea die zweite Goldmedaille für die deutschen Schwimmer gewonnen. Das Team rund um Lea Boy und Sören Meißner vom Schwimmverein Würzburg 05 siegte vor den Mannschaften aus Italien und den USA.

      Kapitänin Rackete zur Anhörung vor Gericht
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die deutsche Kapitänin der "Sea-Watch 3", Carola Rackete, ist auf Sizilien vor Gericht erschienen. Sie sollte von der Staatsanwaltschaft zu dem Vorwurf befragt werden, illegale Migration begünstigt zu haben.

      Vor Anhörung Racketes: Stimmung in Italien gespalten
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Ende Juni festgenommene Kieler Kapitänin der Sea-Watch 3, Carola Rackete, soll heute vor einem sizilianischen Gericht zu einer Anhörung erscheinen. Wegen der Rettung von Bootsflüchtlingen wird ihr Menschenschmuggel vorgeworfen.

      Niederländer Groenewegen gewinnt 7. Etappe der Tour de France
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Der Niederländer Dylan Groenewegen hat die mit 230 Kilometern längste Etappe der diesjährigen Tour de France gewonnen. Der Italiener Giulio Ciccone verteidigte das Gelbe Trikot des Spitzenreiters, die deutschen Starter waren erneut chancenlos.

      Italiener Ciccone neuer Spitzenreiter der Tour de France
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Der Italiener Giulio Ciccone ist auf der sechsten Etappe der Tour de France von Mülhausen nach La Planche des Belles Filles ins Gelbe Trikot des Gesamtführenden gefahren. Den Tagessieg feierte der Belgier Dylan Teuns.

      Unwetter verwüsten Küstenorte in Italien
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Hagelkörner "so groß wie Orangen" und ein Tornado: Heftige Unwetter sind über die italienische Adriaküste hinweggezogen. Ein Mensch starb durch Blitzschlag, mehrere Personen wurden verletzt. Augenzeugen sprechen von gewaltigen Schäden.

      Kunst aus allen Ländern: Das Bildhauertreffen in Wunsiedel
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Künstler aus vielen Ländern, wie Italien, Ägypten oder Russland, schaffen derzeit in Wunsiedel Skulpturen aus Stein nach eigenen Entwürfen. Das internationale Bildhauersymposium findet bereits zum 26. Mal statt.