Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

Börse: Dax beginnt Handel im Plus | BR24

© BR

B5 Börse

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Dax beginnt Handel im Plus

Die Sorgen um die Weltkonjunktur stehen für die Anleger am deutschen Aktienmarkt offenbar nicht im Vordergrund - trotz der in Kraft getretenen Zölle im Handelsstreit zwischen den USA und China.

Per Mail sharen
Teilen

Der deutsche Aktienmarkt hat den Handel soeben mit kleinen Gewinnen begonnen. Der DAX steigt um 0,2 Prozent auf 11.956 Punkte. Vor dem Wochenende schaffte der deutsche Leitindex ein Plus von knapp 1 Prozent. Der Nikkei in Tokio schloss 0,4 Prozent schwächer, was vor allem mit den in Kraft getretenen Zöllen im Handelsstreit zwischen den USA und China begründet wird. Im DAX gewinnen nun allen voran die Papiere des RWE  1,6 Prozent. Am meisten büßen die Papiere von Vonovia, Adidas und Wirecard ein mit einem Minus von bis zu 0,8 Prozent.

Wirecard kooperiert mit Brightstar

Im frühen Handel zählten Wirecard-Aktien noch mit zu den größten Gewinnern. Der Zahlungsabwickler aus Aschheim bei München hat mit dem Mobilfunkdienstleister Brightstar eine Zusammenarbeit vereinbart. Wie Wirecard heute mitteilte, sollen künftig digitale Finanzdienstleistungen über die Brightstar-Plattform bevorzugt von Wirecard abgewickelt werden. Und am Devisenmarkt ist der Euro 1,09 83 Dollar wert.