Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Proteste gegen Braunkohle-Abbau im Rheinland beendet
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Klimaproteste im rheinischen Braunkohlerevier machten der Polizei massiv zu schaffen. Auf den Tagebaugeländen und Bahnstrecken befanden sich auch am Sonntag noch zahlreiche Demonstranten. Die Räumung dauerte bis Nachmittag an und ist nun beendet.

Aktivisten stürmen Abbaugebiet Garzweiler
  • Artikel mit Video-Inhalten

Im rheinischen Braunkohlerevier haben sich tausende Menschen an Anti-Kohle-Protesten beteiligt. Dabei stürmten Aktivisten das Abbaugebiet Garzweiler. Auch "Fridays for Future" war bei Demonstrationen dabei - ausnahmsweise am Samstag.

Börse: Euro-Wirtschaft nimmt Fahrt auf
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Quo vadis, Eurozone? In wirtschaftlicher Hinsicht gibt es immer wieder Sorgen über eine Abschwächung der Konjunktur, aber es gibt auch überraschend gute Nachrichten: Im ersten Quartal hat sich das Wachstumstempo beschleunigt.

Börse: DAX beginnt Handel mit kleinem Gewinn
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Firmenbilanzen stehen für die Anleger im Vordergrund - vor allem die von Adidas. Hinzu kommen Hauptversammlungen bei RWE und BASF sowie Konjunkturmeldungen, wie Pkw-Neuzulassungen und Jobdaten aus den USA.

Börse: DAX schließt 0,2 Prozent im Minus
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Anleger sind weiterhin verunsichert. Die Risiken für die Weltwirtschaft bestehen fort, daran ändern auch die jüngsten Konjunkturmeldungen vom Münchner ifo-Institut nicht viel. Bayer nimmt für einen Vergleich rund um Xarelto viel Geld in die Hand.

AKW Gundremmingen: Abbauerlaubnis bei laufendem Betrieb

    Vor 15 Monaten ging Block B des Atomkraftwerks Gundremmingen vom Netz. Nun darf der Meiler abgebaut werden. Trotz der Warnungen von Umweltschützern haben die Behörden den Abbau genehmigt.

    Börse: DAX beginnt Handel mit Gewinnen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Vor allem Firmenbilanzen und die Zukunft von Deutsche Bank und Commerzbank haben die Anleger im Blick. Die gute Stimmung von den Börsen in Asien und der Wall Street setzt sich am deutschen Aktienmarkt fort.

    Kohleausstieg: RWE erwartet "signifikanten Stellenabbau"

      RWE stellt sich nach dem Kompromiss für den Kohleausstieg auf einen Arbeitsplatzabbau ein. Wie viele Mitarbeiter betroffen sein werden, könne er noch nicht sagen, erklärte RWE-Chef Schmitz in einem Zeitungsinterview.