Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

Börse: Märkte kaum verändert | BR24

© BR

B5 Börse

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Märkte kaum verändert

Europas Börsen haben noch keinen klaren Trend gefunden. Impulse werden am Nachmittag erwartet, wenn die Wall Street öffnet.

Per Mail sharen

Der Brexit-Aufschub erscheint vielen als das kleinere Übel; im Vergleich zu dem Chaos, das am Wochenende hätte drohen können. Aber echte Kauflaune will dennoch nicht aufkommen an den Börsen; der DAX tritt bei 11.920 Punkten nur auf der Stelle.

Airlines gesucht

Die Lufthansa-Aktie reagiert allerdings mit einem Plus von bislang drei Prozent erleichtert auf die Brexit-Vertagung, genau wie die Papiere von EasyJet, Ryanair und Air France.

Tesla und Uber im Fokus

Schon konzentrieren sich die Profis auf das, was am Nachmittag an der Wall Street für Gesprächsstoff sorgen könnte: Vorbörslich ist Tesla unter Druck geraten, nach einem Zeitungsbericht über einen Investitions-Stopp bei der Batteriefabrik Gigafactory. Außerdem werden die Details zum geplanten Börsengang von Uber erwartet. Voraussichtlich im kommenden Monat dürfte es soweit sein, Uber hofft auf einen Erlös von rund zehn Milliarden US-Dollar; das wäre einer der größten Börsengänge der Geschichte.

Noch ein Blick auf den Euro: er notiert stabil mit 1, 12 70 Dollar.