BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

B5 Börse: Durchschnaufen an den Aktienmärkten, Gold gesucht | BR24

© BR

B5 Börse

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

B5 Börse: Durchschnaufen an den Aktienmärkten, Gold gesucht

Nach dem glänzenden Wochenstart an den Aktienmärkten hat heute bereits wieder die Vorsicht überwogen: Die Quartalsbilanzen einiger Firmen sind sehr unterschiedlich ausgefallen. Auch die Furcht vor Corona-Einschränkungen hat wieder zugenommen.

Per Mail sharen

Nach Einschätzung des Ärzteverbandes Marburger Bund hat eine zweite Corona-Welle Deutschland bereits erfasst. Börsianer fürchten vor allem, dass erneut das wirtschaftliche Leben eingeschränkt werden könnte. So blieb der DAX nach einem zunächst freundlichen Start knapp ein halbes Prozent im Minus stehen bei 12.601 Punkten.

Bayer verbucht hohen Verlust

Der Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer hat im zurückliegenden Quartal einen Verlust von 9,5 Milliarden Euro verbucht - mehr als Analysten erwartet hatten. Das hohe Minus geht vor allem auf den Glyphosat-Vergleich in den USA zurück. Die Aktien von Bayer gaben 2,5 Prozent nach. Überraschend gut läuft das Geschäft von Infineon. Der bayerische Chiphersteller hat seine Prognose sogar leicht angehoben. Das brachte die Aktien von Infineon 2,5 Prozent voran.

Gold kurz vor 2.000 Dollar-Marke

In New York ist der Dow Jones rund ein halbes Prozent im Plus. Der Nasdaq ist kaum verändert. Auf Rekordkurs ist der Goldpreis, der nur 2 Dollar unter der 2.000 Dollar-Marke notiert. Der Euro legt zu auf 1,1770 Dollar.