BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

B5 Börse: DAX bügelt vorherige Verluste nur teilweise aus | BR24

© BR

B5 Börs

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

B5 Börse: DAX bügelt vorherige Verluste nur teilweise aus

An den deutschen Aktienmärkten konnte der DAX seine heftigen Verluste von gestern zumindest teilweise wieder ausbügeln. Es reichte aber noch nicht für eine positive Wochenbilanz. Der Übernahmepoker in der Lkw-Branche bleibt zunächst ohne Ergebnis.

Per Mail sharen

Am Ende stand beim DAX ein Plus von 1,6 Prozent an den Tafeln, damit ging das Börsenbarometer knapp über 12.900 Punkten ins Wochenende. Auf Wochensicht bleibt aber noch immer ein Minus von gut einem Prozent. Größte Verlierer von Montag bis heute im DAX: Fresenius mit 7, Merck und Bayer mit jeweils 4 Prozent weniger auf dem Kurszettel.

Zulegen konnten in der Wochenbilanz dagegen vor allem Delivery Hero mit 5 und Daimler mit 2,5 Prozent Plus. Der Stuttgarter Autobauer hat sich nach dem Corona-Absturz im Sommer nun in dieser Woche mit einem unerwartet starken Quartal und einem deutlichen Gewinn zurückgemeldet.

Traton soll sein Gebot für Navistar erhöhen

Thema war bis zu Handelsschluss heute der milliardenschwere Übernahmepoker um den US-Lkw-Hersteller Navistar durch die VW-Tochter Traton. Amerikanische Großaktionäre waren angeblich nicht zufrieden mit dem Angebot aus Deutschland, Traton solle nachbessern hieß es. VW-Aktien zogen am Ende 2,5 Prozent an.

Und noch zum Euro: der steht aktuell bei 1,17 20 Dollar.