BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

BBL: Bamberger Niederlage nach zuvor fünf Siegen | BR24

© Picture alliance/dpa
Bildrechte: Picture alliance/dpa

Spielszene Bamberg gegen Hamburg

Per Mail sharen

    BBL: Bamberger Niederlage nach zuvor fünf Siegen

    Der frühere Serienmeister Bamberg hat in der Basketball-Bundesliga nach zuvor fünf Siegen nacheinander wieder eine Niederlage kassiert. Die Oberfranken unterlagen den Hamburg Towers nach einer ganz schwachen ersten Halbzeit mit 64:76 (25:42).

    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Sport

    Spielverlauf Bamberg vs. Hamburg

    Zur Halbzeitpause lag das Team aus Bamberg mit 25:42 bereits deutlich zurück. Bis zum Ende der Spielzeit gelang es nicht mehr, das Spiel zu drehen. Bamberg verlor am Ende zuhause mit 64:76 Punkten. Beim Match in der Brose Arena waren keine Zuschauer vor Ort.

    Spieler im Fokus

    Maik Kotsar holte für Hamburg die meisten Punkte im Spiel - insgesamt 22. Bester Angreifer für Bamberg war David Kravish mit zwölf Punkten. Der erfolgreichste Rebounder im Match war David Kravish von Brose Bamberg, der neun Bälle für sein Team holte. Besonders treffsicher trat Maik Kotsar auf - er verwandelte 62 Prozent seiner Würfe (acht von 13) aus dem Spiel heraus.

    Basketball-Bundesliga: So geht es weiter für Brose Bamberg

    Trotz der Niederlage bleiben die Bamberger auf Playoff-Platz acht, zwei Siege vor medi Bayreuth und den Fraport Skyliners aus Frankfurt. Weiter geht es für Bamberg in der Basketball-Bundesliga (BBL) am 10. April mit einem Auswärtsspiel in Bayreuth. Der Gegner gewann zuvor gegen RASTA Vechta und steht aktuell auf Platz 10 der Tabelle.

    💡 Beim Erstellen dieses Artikels haben wir technische Verfahren der Datenverarbeitung und der Erzeugung natürlicher Sprache genutzt. Die Sportredaktion hat den Artikel geprüft und veröffentlicht. Hier erfahren Sie mehr über Textautomatisierung im Sport.