Zurück zur Startseite
Kultur
Zurück zur Startseite
Kultur

Das sind die 5 wichtigsten Kino-Neustarts der Woche | BR24

© 20th Century Fox

Keira Knightley als Ehefrau mit Ehebruchsgedanken in "Niemandsland - The Aftermath" (Filmszene)

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Das sind die 5 wichtigsten Kino-Neustarts der Woche

"Berlin Bouncer" gewährt Einblick in die Welt der Türsteher, "Border" ist ein origineller Horrorfilm über eine Grenzpolizistin, und Keira Knightley verliebt sich in "Niemandsland – The Aftermath": die Kino-Highlights der Woche.

Per Mail sharen

"Willkommen im Wunderpark" – Ein Animationsfilm wie eine Überdosis Zuckerwatte

Die aufgeweckte June hat in ihrer Fantasie einen knallbunten Freizeitpark erfunden - und landet eines Tages tatsächlich in ihrem...Wunderland. Aber Wunderland ist abgebrannt - fast. Zusammen mit ein paar tierischen Parkbewohnern muss die Teenagerin deshalb das Traumgelände retten. "Willkommen im Wunderpark" ist aufgekratzt und tut so, als sei’s ein Spaß. Kleine Kinder dürfte das überfordern.

© Paramount Pictures

June tut alles, um ihren Vergnügungspark zu retten. ("Willkommen im Wunderpark"-Filmszene)

"Christo - Walking on Water" – Einblick in die Arbeit eines Besessenen

83 Jahre alt ist Aktionskünstler Christo mittlerweile – und noch immer unermüdlich. Vor drei Jahren realisierte er in der Lombardei auf dem Iseo-See ein gigantisches Vorhaben: Die "floating piers". Der Dokumentarfilm zeigt die Entstehung des Werks.

© Alamode Film

Christo bei der Arbeit ("Christo - Walking On Water"-Filmszene)

"Border" – Ein außergewöhnlicher Horrorfilm, der das Andersartige feiert

Tina ist im Gesicht deformiert, aber als Zollbeamtin unschlagbar. Denn Tina erschnuppert das schlechte Gewissen. Ist sie "nur ein hässlicher Mensch mit Chromosomenfehler", wie Tina selbst glaubt? Oder vielleicht doch etwas ganz Besonderes? "Border" erzählt von Grenzen und den Ausgegrenzten – und ist ein Weckruf gegen das Diktat des Durchschnitts.

© Wild Bunch

Der seltsame Fremde hat auf eine Tina eine ungewöhnliche Anziehungskraft. ("Border"-Filmszene)

"Berlin Bouncer" – Seite an Seite mit den härtesten Türstehern Berlins

Regisseur David Dietl portraitiert in seinem eigenwilligen, aber kurzweiligen Dokumentarfilm "Berlin Bouncer" die berüchtigsten Einlassverwalter im Nachtleben der Hauptstadt. Natürlich darf dabei Berghain-Türsteher Sven Marquardt nicht fehlen. Allerdings ließ er sich nicht bei seiner Arbeit an der berüchtigt strengen Tür filmen.

© farbfilm Verleih

Lächelnder Exzess-Verwalter: einer der Türsteher aus David Dietls "Berlin Bouncer" Filmszene)

"Niemandsland - The Aftermath" – Eine verbotene Liebe im Nachkriegsdeutschland

Keira Knightley wieder mal in einer historischen Rolle. In der Buchverfilmung "Niemandsland – The Aftermath" spielt sie eine traurige britische Ehefrau, die im Nachkriegs-Hamburg 1946 eine Affäre mit einem Deutschen beginnt. James Kents Film beginnt vielversprechend, driftet aber leider in Richtung Groschenroman ab.

© Bayerischer Rundfunk 2019

Keira Knightley in "Niemandsland - The Aftermath" (Filmszene)

Mehr Kino? Hier geht’s zu kinokino in der BR-Mediathek. Noch mehr Kino? Mit dem BR-Kino-Newsletter verpasst ihr keinen guten Film mehr!