BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Mit einem Klick zum WhatsApp-Gottesdienst

  • Artikel mit Video-Inhalten

Die katholische Kirche St. Michael in Nürnberg bietet seit Kurzem einen besonderen Gottesdienst an: einen sogenannten WhatsApp-Gottesdienst. Mit einem QR-Code oder einem entsprechenden Link kann jeder aktiv teilnehmen.

Nürnberger Funkmasten angezündet – Staatsschutz ermittelt

    Zwei Funkmasten sind in der vergangenen Woche in Nürnberg in Flammen aufgegangen. Nun ist auf einer Online-Plattform der linken Szene ein mutmaßliches Bekennerschreiben aufgetaucht. Die Ermittlungen laufen.

    Demo in Nürnberg: Querdenker, Impfgegner und Rechtsextreme

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Rund 12.000 Menschen haben sich laut Polizei in Nürnberg einer Demonstration der Querdenken-Szene angeschlossen. Mit dabei waren laut BR-Recherchen auch Hooligans und Rechtsextreme. Unangemeldete Proteste in Schweinfurt verliefen diesmal friedlich.

    Wahl-Ticker Mittelfranken: Wahlkreis Ansbach war am schnellsten

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Wahlkreis Ansbach war bundesweit der erste, der gestern ausgezählt war. Die Grünen in Nürnberg schicken erstmals seit 31 Jahren wieder Abgeordnete nach Berlin. Weitere News zur Bundestagswahl in Mittelfranken im BR24-Liveticker.

    Konstantin Rausch verstärkt den 1. FC Nürnberg

      Fußball-Zweitligist 1. FC Nürnberg hat den ehemaligen russischen Nationalspieler Konstantin Rausch verpflichtet. Wie der Verein mitteilte, ist der bundesliga-erfahrene Defensivspieler als Back-Up für die linke Abwehrseite gedacht.

      Morddrohung gegen Nürnberger Linken-Stadtrat

        Der Nürnberger Linken-Chef und Stadtrat Titus Schüller hat nach eigenen Angaben eine Morddrohung erhalten. Wie Schüller bekannt gab, wird ihm in dem Brief mit dem Tod in einer Gaskammer gedroht.

        Schock für den 1. FCN: Torjäger Ishak fällt länger aus

          Der 1. FC Nürnberg muss im Aufstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga mehrere Wochen auf seinen Torjäger Mikael Ishak verzichten. Der 24-Jährige zog sich beim 0:0 gegen den FC St. Pauli einen Innenbandriss im linken Knie zu.

          Dienstag, 23. Januar: Das war der Tag

            GroKo genehmigte am meisten Rüstungsexporte +++ 260 Tote bei türkischer Militäroffensive +++ Jugendlicher ersticht Schüler +++ Jahn Regensburg und 1. FC Nürnberg trennen sich 2:2 +++ Wintersport: Siege für Viktoria Rebensburg und Marcel Hirscher

            Wahl in Mittelfranken: CSU ohne Spitzenkandidat im Bundestag

              Der Erlanger Joachim Herrmann, Spitzenkandidat der CSU, zieht nicht in den Bundestag ein. Er war nur über die Liste angetreten. Der CSU stehen über die Liste allerdings keine Sitze zu. Dafür hat sie alle Direktmandate geholt.