BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© kinokino
Bildrechte: Capelight

Die Atom-Katastrophe von Fukushima, eine Satire "Über die Unendlichkeit", ein Blick in die Modewelt mit "Martin Margiela": Hier sind die besten Tipps für Heimkino dieser Woche.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Das sind die 5 wichtigsten Heimkino-Neustarts der Woche

Die Atom-Katastrophe von Fukushima, eine Satire "Über die Unendlichkeit", ein Blick in die Modewelt mit "Martin Margiela": Hier sind die besten Tipps für Heimkino dieser Woche.

Per Mail sharen
Von
  • Gregor Wossilus

"Über die Unendlichkeit" - Ein schöner Film für schwierige Zeiten

Das Leben kann voller Enttäuschung sein. Aber auch, wenn die Zeichen auf Einsamkeit stehen, ohne Aussicht auf Liebe: Ein bisschen Platz für Fröhlichkeit ist doch vorhanden! Das sagt uns der neue Film des schwedischen Regisseurs Roy Andersson. In "Über die Unendlichkeit" seziert er Szenen des Alltags - und schafft schöne stille Momente mit einem Klecks Humor.

Als VoD sowie auf Blu-ray und DVD bei Eurovideo.

© kinokino
Bildrechte: Neue Visionen

kinokino-Videokritik zu "Über die Unendlichkeit"

"Martin Margiela - Mythos der Mode" - Porträt des geheimnisvollen Designers

Seine Kreationen revolutionierten die Modewelt: Martin Margiela. Als Designer versteckte er sich hinter seinen Entwürfen, zeigte sich niemals öffentlich. Der Dokumentarfilm "Martin Margiela - Mythos der Mode" blickt auf die 20-jährige Karriere eines Mannes, der Mode für sich selbst sprechen lassen wollte. Weil der Meister auch in der Doku anonym bleibt, wirkt der Film zwar kunstvoll, aber auch etwas distanziert.

Als VoD und auf DVD bei Eurovideo.

© kinokino
Bildrechte: EuroVideo

kinokino-Videokritik zu "Martin Margiela - Mythos der Mode"

"Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess" - Ein kluges, bewegendes Jugenddrama

"Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess" erzählt von dem verträumten Sam. Für ihn wird der Urlaub auf einer holländischen Wattenmeerinsel etwas Besonderes, dank der eigensinnigen Tess. Sie sucht ihren leiblichen Vater und braucht einen Komplizen.

Auf DVD bei Lighthouse.

© kinokino
Bildrechte: farbfilm Verleih

kinokinio-Videokritik zu "Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess"

"Fukushima" - der 2011er-GAU als Drama mit Ken Watanabe

"Fukushima" erzählt die wahre Geschichte der Kraftwerksbesatzung, die einen Supergau mit Ach und Krach verhindern konnten ... Immer, wenn der Film im Innern des Kraftwerks spielt, ist FUKUSHIMA aufregend. Doch soll auch die politische und familiäre Seite erzählt werden - und das gerät oft kitschig. Ein engerer Fokus wäre besser gewesen. Ein sehr durchwachsenes Katastrophendrama.

Als VoD sowie auf Blu-ray und DVD bei Alive.

© kinokino
Bildrechte: Capelight

kinokino-Videokritik zu "Fukushima"

"Unser Boden. Unser Erbe." - Engagierts Natur-Doku-Kino

Natur aus allen Perspektiven, zum Schutz der Welt, das ist ein wichtiges und gut funktionierendes Konzept für Dokumentarfilme. Jetzt also "Unser Boden. Unser Erbe" von Marc Uhlig. Sein Film zeigt: Die Qualität unserer Agrarflächen ist besorgniserregend. Rettet den Humus! Rettet die Ernten der Zukunft! Dazu sagen wir "Ja". "Nein" sagen wir dagegen zur arg trockenen Inszenierung.

Als VoD und auf DVD bei Lighthouse.

© kinokino
Bildrechte: W-Film

kinokino-Videokritik zu "Unser Boden. Unser Erbe"

Mehr Kino? Hier geht’s zu kinokino in der BR-Mediathek. Noch mehr Kino? Mit dem BR-Kino-Newsletter verpasst ihr keinen guten Film mehr!