BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© kinokino
Bildrechte: BR

Michael Verhoevens "O.K." sorgte für den Abbruch der Berlinale 1970.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Das sind die 5 Streaming-Highlights der Woche

Skandal auf der Berlinale mit Michael Verhoevens "O.K.", Eddie Murphy in Craig Brewers "Der Prinz aus Zamunda 2", ein Spiel mit dem Feuer in Pablo Larraíns "Ema" und "All I Never Wanted" vom Duo Annika Blendl und Leonie Stade: unsere Streamingtipps.

Per Mail sharen
Von
  • Birgit Schindlbeck

"Der Prinz aus Zamunda 2" – Eddie Murphy in royaler Mission

Eddie Murphy kehrt nach über 30 Jahren zurück – als Prinz von Zamunda. Und eure Hoheit hat Sorgen, denn gesucht wird ein männlicher Thronfolger. Nur gut, dass sich in Amerika ein Sprössling aus einem One-Night-Stand findet... Witzig und flott in der ersten Hälfte, albern und ideenlos in der zweiten. Jetzt neu bei Amazon Prime.

© kinokino
Bildrechte: Amazon Studios

Eddie Murphy gibt ein weiteres Mal Prinz Akeem.

"O.K." – Skandal auf der Berlinale

Michael Verhoevens Film "O.K." stellt wahre Ereignisse aus dem Vietnamkrieg nach – in einem bayerischen Wald, mit bayerischen Schauspielern. Bei der Berlinale 1970 löste er damit einen Streit innerhalb der Jury aus, der zum Abbruch des Festivals führte. Ein bis heute drastisches, rebellisches, mutiges Werk. Jetzt auf DVD.

© kinokino
Bildrechte: BR

"O.K." stellt wahre Ereignisse aus dem Vietnamkrieg dar.

"Der Spion, der aus der Kälte kam" – Agententhriller-Klassiker

Berlin, mitten im Kalten Krieg: Als das Überlaufen eines Spions furchtbar schief geht, beginnt für Agent Leamas der Abstieg. Richard Burton brillierte 1965 als "Der Spion, der aus der Kälte kam" – bis heute einer der besten Spionagethriller überhaupt. Immer noch und immer wieder packend. Als DVD und im Stream.

© kinokino
Bildrechte: picture-alliance/dpa

Auf welcher Seite steht Alec Leamas?

"All I Never Wanted" – zwischen Sein und Schein

Die 17-jährige Nina trägt im Model-Haifischbecken von Mailand ihre Haut zu Markte. Die Schauspielerin Mareile wird aus Altersgründen als Serienstar ausgemustert. "All I Never Wanted" zeigt Frauen zwischen Selbstverwirklichung und Selbstzweifeln. Eine selbstironische, kurzweilige Satire über die ewige Jagd nach Erfolg und Aufmerksamkeit.

© kinokino
Bildrechte: Cine Global

Nina auf der Suche nach Erfolg in der glitzernden Model-Welt

"Ema – Sie spielt mit dem Feuer" – Tanzdrama aus Chile

Ema ist Tänzerin. In losen Erzählsträngen kämpft sie sich durchs Leben, geht Sex-Abenteuer ein und verfolgt dabei einen Plan: Sie will ihren Adoptivsohn zurückbekommen. Der chilenische Regisseur Pablo Larraín hat die weibliche Perspektive im Blick. Emas Power trägt die Geschichte. Es ist ein verstörendes Vergnügen, ihren emotionalen Pfaden zu folgen. Im Stream und ab dem 25. März auf DVD und Blu-Ray.

© kinokino
Bildrechte: Koch Films

Ema hat einen Plan.

Mehr Kino? Hier geht’s zu kinokino in der BR-Mediathek. Noch mehr Kino? Mit dem BR-Kino-Newsletter verpasst ihr keinen guten Film mehr!