BR24 Logo
BR24 Logo
Omikron-Variante

Aktuelle News zur Entwicklung zur Omikron-Variante

Corona-Totimpfstoff von Valneva offenbar wirksam gegen Omikron

  • BR24 Redaktion
5 Kommentare

    Der vor einer möglichen Zulassung stehende Corona-Totimpfstoff des französisch-österreichischen Biotechunternehmens Valneva wirkt einer Studie zufolge auch gegen die Omikron-Variante. Für das "Okay" der EMA sind allerdings noch weitere Daten nötig.

    5 Kommentare
    • So funktionieren die Impfstoffe von Novavax und Valneva

    Wirbel um verkürzten Genesenen-Status: Das sagen Experten

      Von sechs auf drei Monate: Die deutliche Verkürzung des Genesenen-Status sorgt für reichlich Aufregung. In den sozialen Netzwerken und auch in der Politik wird die Frage nach dem "Warum" gestellt. So schätzen Experten die Entscheidung ein.

      BR24 im Radio

      Infoblock
      Jetzt hören

      Omikron-Variante: News zu Entwicklung, Maßnahmen und Regeln

      Die Politik reagiert mit verschärften Maßnahmen auf die steigenden Corona-Zahlen. Auch die neue Corona-Variante Omikron verbreitet sich immer weiter - auch in Bayern. Welche Regeln derzeit gelten, was Sie wissen müssen und aktuelle Forschungsstände - ein Überblick.

      Vierte Welle und Omikron: Maßnahmen, Regeln und die Debatte

      Lauterbach rechnet mit Hunderttausenden Neuinfektionen pro Tag

        Die Infektionszahlen in Deutschland schießen immer weiter in die Höhe. Gesundheitsminister Lauterbach (SPD) rechnet bis Mitte Februar mit Hunderttausenden pro Tag. Bund und Länder beraten am Montag, wie es weitergehen soll.

        Genesenen-Status gilt wegen Omikron nur noch drei Monate

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Nach einer überstandenen Corona-Infektion galt man bislang bis sechs Monate ab dem Nachweis der Infektion als genesen. Nun wurde der Zeitraum deutlich verkürzt. Die Ausbreitung der Omikron-Variante macht diesen Schritt laut RKI erforderlich.

        Lauterbach will Impfpflicht bis spätestens Mai

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        In der Debatte um die Einführung einer allgemeinen Impfpflicht in Deutschland hat sich nun Bundesgesundheitsminister Lauterbach zu Wort gemeldet: sie müsse schnell kommen, um eine nächste Welle im Herbst zu verhindern.

        Corona-Wellen in Bayern: Aktuelle Lage

        Probenflut und Test-Engpass: Laborärzte ächzen unter Omikron

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Staatsregierung bereitet sich auf eine drastisch steigende Nachfrage nach PCR-Tests vor. Laborärzte befürchten bald Engpässe bei der Auswertung. Sie schlagen vor, Berufe der sogenannten kritischen Infrastruktur bei den Tests vorzuziehen.

        Omikron: Krankenhäuser befürchten massive Personalausfälle

          Durch die hohe Ansteckungsrate der Corona-Variante werden Krankenhäuser bald von enormen Personalausfällen betroffen sein. Davor warnt der Direktor des LMU-Klinikums Großhadern. Dort fallen bereits rund 100 Mitarbeiter aus, Tendenz stark steigend.

          7-Tage-Inzidenz und mehr: Corona-Zahlen in Bayerns Landkreisen

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Welche Kreise haben die höchsten Inzidenzwerte? Wie viele Corona-Patienten liegen auf den Intensivstationen? Welche Altersgruppe ist besonders betroffen? Die wichtigsten tagesaktuellen Zahlen zur Corona-Pandemie in Bayern.

          Wissenswertes zur Delta- und Omikron-Variante

          Omikron: Die letzte Welle der Corona-Pandemie? Possoch klärt!

            Egal ob Omikron-Wand oder Omikron-Explosion, wie sie die WHO befürchtet: Die Corona-Zahlen steigen. Doch ist die Pandemie danach vorbei? Wenn jeder Corona hatte, herrscht ja absolute Herdenimmunität? Ist 2022 das letzte Corona-Jahr? Possoch klärt!

            #Faktenfuchs: Nein, Geimpfte sind nicht anfälliger für Omikron

              Dass Impfungen gegen einen schweren Covid-Verlauf helfen und das Ansteckungsrisiko verringern, ist wissenschaftlicher Konsens. Im Netz kursiert die Behauptung, Geimpfte würden sich leichter mit Omikron anstecken als Ungeimpfte. Das ist nicht belegt.

              Studie: Viele Medikamente bei Omikron-Variante wirkungslos

                Die Omikron-Variante des Coronavirus ist gegen viele Antikörper-Medikamente resistent. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, an der auch Wissenschaftler der Uni Erlangen teilgenommen haben.