BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 - Hier ist Bayern
© BR
Bildrechte: BR

Das Krenkraftwerk Isar 2 mit dem großen Kühlturm

4
Per Mail sharen

    Letzte Revision vor Stilllegung: Isar 2 ist wieder am Netz

    Beim Kernkraftwerk Isar 2 hat die letzte Revision vor der Stilllegung stattgefunden. Seit vergangener Nacht produziert es wieder Strom. Viele Mitarbeiter bedauern das Aus. Isar 2 wird Ende 2022 als letztes Atomkraftwerk in Deutschland abgeschaltet.

    Von
    Harald MittererHarald MittererBR24  RedaktionBR24 Redaktion
    4
    Per Mail sharen

    Nach erfolgreich abgeschlossener Kraftwerksrevision ist das Kernkraftwerk Isar 2 östlich von Landshut in der vergangenen Nacht wieder hochgefahren und mit dem Stromnetz verbunden worden. Der Atommeiler vom Typ Konvoi wurde beim der Revision, also einer umfassenden, unabhängigen Kontrolle - von den rund 300 Beschäftigten und etwa 1.000 externen Fachleuten, unter anderem von der Atomaufsichtsbehörde, untersucht und geprüft. Zugleich wurde der Reaktor mit 48 neuen Brennelementen beladen. Die Arbeiten wurden von Spezialisten überwacht.

    Kraftwerksleitung wehmütig

    Die vielen Prüfungen, Inspektionen, Wartungen und Instandsetzungsarbeiten bestätigten einmal mehr den guten Zustand der Anlage, so der Kraftwerkbetreiber PreussenElektra. Anlagenleiter Carsten Müller ist etwas "wehmütig ums Herz". Denn man werde die meisten externen Fachkräfte, welche das Kraftwerk über viele Jahre begleitet haben, nicht mehr sehen.

    Kernkraftwerk steuert auf die Abschaltung zu

    Es war die letzte Revision vor der Einstellung des Leistungsbetriebs des Kraftwerks Ende 2022. Isar 2 wird dann als letztes Atomkraftwerk in Deutschland im Rahmen des von der Bundesregierung beschlossenen Atomausstiegs für immer stillgelegt. Das Kraftwerk wurde mehrfach als Weltmeister bei der erzeigten Jahresstrommenge bei der Stromproduktion aller Atomkraftwerke weltweit ausgezeichnet. Der Druckwasserreaktor liefert rund zwölf Prozent des in ganz Bayern verbrauchten Stroms.

    Atommüll bleibt vorerst vor Ort

    Weil in Deutschland weiterhin ein Endlager für Atommüll fehlt, bleiben die abgebrannten Brennstäbe mindestens bis 2047 in dem Zwischenlager direkt neben den beiden Atomkraftwerken Isar 1 und Isar 2 östlich von Landshut. Isar 1 befindet sich bereits im Rückbau, es wurde 2011 abgeschaltet. Isar 2 soll nach dem Abschalten Ende 2022 ebenfalls zurückgebaut werden. Derzeit befinden sich in Deutschland noch sechs Atomkraftwerke in Betrieb.

    "Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!

    Sendung

    Regionalnachrichten aus Niederbayern

    Schlagwörter