BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Kampfsportstudios bei Rosenheim öffnen trotz Lockdown | BR24

© BR/ Bohrer-Glas

In Bruckmühl und Kolbermoor haben die Betreiber zweier Kampfsport-Studios trotz Lockdown ihre Studios geöffnet. Laut Landratsamt Rosenheim drohen nun hohe Bußgelder.

11
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Kampfsportstudios bei Rosenheim öffnen trotz Lockdown

In Bruckmühl und Kolbermoor haben die Betreiber zweier Kampfsport-Studios trotz Lockdown ihre Studios geöffnet. Laut Landratsamt Rosenheim drohen nun hohe Bußgelder. Es hat ein Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen die Betreiber eröffnet.

11
Per Mail sharen
Von
  • Dagmar Bohrer-Glas

In der Stadt Rosenheim liegt der 7-Tage-Inzidenzwert derzeit bei über 200, im Landkreise Rosenheim immerhin auch bei 153. Dennoch haben trotz Verbotes die Betreiber zweier Kampfsportschulen in Bruckmühl und Kolbermoor ihre Studios am Montagabend geöffnet. Ausgerechnet an dem Tag, an dem die verschärften Lockdown-Regeln in Kraft traten. Die Polizei schritt ein.

5.000 Euro Bußgeld

Den Betreibern der beiden Kampfsportschulen drohen nun 5.000 Euro Bußgeld und bei weiterer Öffnung 25 000 Euro. Mitarbeiter des Landratsamtes und die Polizei waren gestern Abend vor Ort, hat den Inhabern ein Betreiben ihrer Studios untersagt und ein Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen sie eröffnet.

Erlaubtes Kadertraining in Kolbermoor?

In Bruckmühl haben laut Landratsamt mehrere Personen versucht am Training teilzunehmen. Von Vieren sei die Identität festgestellt worden. Das Studio wurde geschlossen. In Kolbermoor gaben die Betreiber an, ein Kadertraining durchzuführen und händigten eine angebliche Bestätigung des Verbandes aus, welches der Mitarbeiter des Landratsamtes zunächst akzeptierte. Er ließ das Training mit zwei Trainern und elf Sportlern zu. Jetzt wird die Echtheit des Papiers geprüft. Vom Training ausgeschlossen und mit einem Bußgeld rechnen müssen allerdings drei Sportler, die ebenfalls mittrainieren wollten, aber nicht auf der Kaderliste standen.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!