BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© picture alliance / Geisler-Fotopress | Christoph Hardt/Geisler-Fotopres
Bildrechte: picture alliance / Geisler-Fotopress | Christoph Hardt/Geisler-Fotopres

Symbolbild: tödlicher Stromschlag am Nordbahnhof Ingolstadt

1
Per Mail sharen

    Ingolstadt: Tödlicher Unfall am Nordbahnhof

    Am Ingolstädter Nordbahnhof ereignete sich laut Polizeipräsidium Oberbayern Nord am frühen Montagabend ein tödlicher Unfall. Todesursache war nach bisherigen Erkenntnissen ein Stromschlag. Heute Nachmittag soll es Einzelheiten geben.

    1
    Per Mail sharen
    Von
    • Daniela Olivares
    • BR24 Redaktion

    Im Bereich des Ingolstädter Nordbahnhofs ist am Montagabend ein Mensch tödlich verunglückt - nach bisherigen Erkenntnissen durch einen Stromschlag. Eine weitere Person erlitt Verletzungen und musste zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Ursache war dabei vermutlich ebenfalls einen Stromschlag. Das teilte die Polizei mit.

    Gleisbereich am Nordbahnhof Ingolstadt gesperrt

    Zum dem Unfall kam es Polizeiangaben zufolge gegen 18.50 Uhr. Der gesamte Gleisbereich des Nordbahnhofs war bis etwa 21 Uhr gesperrt. Einsatzkräfte der Polizei, der Feuerwehr, der DB Cargo AG, ein Rettungsdienst sowie ein Polizeihubschrauber waren im Einsatz.

    Die Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Sie versucht nun, den Unfallhergang zu rekonstruieren. Wie die Polizei dem Bayerischen Rundfunk mittteilt, laufen die Ermittlungen noch. Erst am Nachmittag werden neue Erkenntnisse veröffentlicht. Auch zum Alter der verunfallten Personen wollte die Pressesprecherin des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord mit Rücksicht auf die Angehörigen noch keine Auskunft geben.

    "Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!