BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Spaziergänger bekommen Stromschläge - Problemlösung in Sicht

    Ein technisches Problem mit einer Überlandleitung sorgt dafür, dass Spaziergänger in Niederaichbach bei Landshut immer wieder Stromschläge bekommen. Nun scheint eine Lösung in Sicht zu sein - es wird aber Monate dauern.

    Stromschlag am Weidezaun: Frau erstattet Anzeige

      Kurioser Wanderunfall: Eine Urlauberin im Allgäu hat Anzeige wegen Körperverletzung erstattet. Sie hatte an einem Weidezaun einen Stromschlag erlitten. Nun prüft die Staatsanwaltschaft die Anzeige.

      "Lost Place": Mann durch Stromschlag schwer verletzt

        Ein Mann ist in Nürnberg durch einen Stromstoß schwer verletzt worden. Der 30-Jährige war an einem sogenannten "Lost Place" unterwegs. Er kletterte auf einem ehemaligen Bahnhof auf einen Güterwaggon und kam dabei der Oberleitung zu nah.

        Spaziergänger bekommen Stromschläge unter Hochspannungsleitung
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Wer in der Nähe von Niederaichbach im Kreis Landshut spazieren geht, kann von leichten Stromschlägen getroffen werden. Jetzt hat der TÜV das Phänomen bestätigt. Abgestellt werden kann die Hochspannung aber erstmal nicht.

        Stromschlag auf Güterwaggon: Wie geht es dem Überlebenden heute?
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Vor genau einem Jahr kommt es am Bahnhof in Osterhofen zu einem tragischen Unfall: Zwei Freunde klettern auf einen Güterwaggon - dort werden sie von einem heftigen Stromschlag getroffen. Einer der Freunde stirbt, der andere überlebt. Wie geht es ihm?

        Anwalt im Stromschlag-Prozess zieht Revision zurück
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Im Prozess um lebensgefährliche Stromschläge ist das Urteil rechtskräftig. Die Verteidigung hat die Revision zurückgezogen. Der verurteilte Informatiker aus dem Raum Würzburg muss wegen versuchten Mordes in 13 Fällen für elf Jahre in Haft.

        Massai-Junge Safari gut in Bayreuth angekommen
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Der 12-jährige Safari, der bei einem Stromschlag in Tansania schwer verletzt worden war, ist gut in Bayreuth angekommen. "Ein Einsatz, den man nicht alle Tage hat" – so der ehrenamtliche Rettungssanitäter Frank Zeißler über den Transport des Jungen.

        Elf Jahre Haft im Münchner Stromschlag-Prozess
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Es ist ein bizarrer Fall: Ein falscher Arzt hatte junge Frauen dazu gebracht, sich selbst lebensgefährliche Stromschläge zuzufügen. Laut dem Urteil der Münchner Landgerichts muss der 30-Jährige dafür elf Jahre ins Gefängnis.

        Stromschläge: Prozess wegen versuchten Mordes geht zu Ende

          Am Landgericht München soll heute das Urteil in einem aufsehenerregenden Prozess verkündet werden: Der 30-jährige Angeklagte aus dem Raum Würzburg soll junge Frauen überredet haben, sich selbst lebensgefährliche Stromschläge zuzufügen.

          Prozess um gefährliche Stromschläge: 14 Jahre Haft gefordert

            Ein Informatiker aus Würzburg soll sich als Arzt ausgegeben und Frauen per Skype dazu gebracht haben, sich selbst Stromschläge zuzufügen. Die Staatsanwaltschaft München fordert 14 Jahre Gefängnis, unter anderem wegen versuchten Mordes.