BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: BR

Das Café Waldschlucht bei Bad Kohlgrub war lange ein beliebtes Ausflugsziel, doch seit vielen Jahren steht es leer. In der Corona-Pandemie wollen die Brüder Julian und Daniel Hahn aus München und ein paar Freunde dem Lokal neuen Charme einhauchen.

5
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Café Waldschlucht: Das neue Projekt der "Alten Utting" Macher

Seit Jahren verkommt das Café Waldschlucht bei Bad Kohlgrub immer mehr. Jetzt bereiten die Hahn-Brüder die Wiedereröffnung des Cafés vor – trotz Corona. Die Brüder sind inzwischen bekannt für ihre außergewöhnlichen Projekte.

5
Per Mail sharen
Von
  • Helene Köck

Wer in Bad Kohlgrub ist, sich hinterm Sportplatz rechts hält und ein Viertelstündchen den Bach entlangspaziert, der kommt zum Café Waldschlucht. Oder zu dem, was davon übrig ist: baufällige Häuser am Hang, die an einem grünen Weiher liegen.

Hahn-Brüder pachten das Café Waldschlucht in Bad Kohlgrub

Seit zehn Jahren ist das Café Waldschlucht nicht mehr bewirtschaftet. Das soll sich jetzt ändern. Die Brüder Daniel und Julian Hahn aus München haben – trotz Corona - die Waldschlucht gepachtet. Seit Januar sind sie dort, um zu renovieren. Vieles müssen sie komplett erneuern, weil die Bausubstanz sehr alt ist. Außerdem soll es besonders schön werden. Finanzieren können sie die Renovierung nur, weil Freunde mithelfen.

Gewagtes Projekt "Alte Utting" ein voller Erfolg

Wie genau das neue Café-Waldschlucht einmal ausschauen wird, ist noch nicht klar. Dass vorher jemand kommt und alles plant, wäre auch gar nicht ihr Stil: "Wir wollen das selber entwickeln und bauen. Weil erst im Prozess entstehen dann eigentlich die Ideen," so Julian Hahn.

Er und sein Bruder Daniel sind bekannt, weil ihre Projekte immer ein bisschen ungewöhnlich und waghalsig klingen. 2018 zum Beispiel haben sie ein ausrangiertes Schiff vom Ammersee nach München geholt: Die "Alte Utting" steht jetzt als Szene-Bar auf einer Eisenbahnbrücke. Vor den Corona-Auflagen konnte man dort in der Abendsonne Bier trinken und Konzerte besuchen.

Café Waldschlucht soll vielfältiges Angebot bieten

Kultur soll es in der neuen Waldschlucht ebenfalls geben. Vielleicht auch Übernachtungsmöglichkeiten für Ausflügler und im Weiher soll man wieder baden können – wie früher. Fast jeder Bad Kohlgruber und jede Kohlgruberin hat Erinnerungen an diesen Ort. Es gibt zahlreiche Anekdoten von Sommerfesten, Tanzveranstaltungen und Theaterstücken unter freiem Himmel. Viele sehnen den Moment herbei, in dem die Waldschlucht wieder öffnet, sagt Bürgermeister Franz Degele.

Es ist auch kein Problem, dass es ausgerechnet zwei Jungs aus München machen: "Wichtig ist den Kohlgrubern, dass es Leute sind, die nach Bad Kohlgrub passen, die mit den Einheimischen gut auskommen und das machen die beiden. Insofern ist das wunderbar, dass die Gebrüder Hahn das übernommen haben." Im Spätsommer wollen sie die Waldschlucht dann eröffnen. Wann genau, hängt auch noch von der Bausubstanz ab.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!