Franken - Kultur


36

Ostertraditionen in Franken

Stand: 03.04.2018

Bunte Ostereier | Bild: colourbox.com

Lohr am Main und Neunkirchen am Brand pflegen seit über 350 Jahren die Tradition der Karfreitagsprozession. Das österliche Spektakel zieht jedes Jahr Tausende Besucher nach Unter- und Oberfranken. Ebenfalls seit Jahrhunderten wird in der Adelgundiskapelle am Staffelberg bei Bad Staffelstein eine Osterkrippe aufgebaut. Und nicht zu übersehen sind die Osterbrunnen in der Fränkischen Schweiz, die jährlich über 60.000 Touristen und über 500 Reisebusse aus ganz Deutschland nach Franken locken. Dies sind nur einige der Bräuche, die zur Osterzeit in Franken gepflegt werden. Stöbern Sie doch einfach selbst in unserem Osterdossier:

Osterbrunnen in Franken

Einfacher sehr schöner Osterbrunnen im Wald in Bad Alexandersbad.
| Bild: Günter Lorke, Tröstau, 24.04.2019 zur Bildergalerie Galerie Ihre Bilder von Osterbrunnen in Franken 2019

Osterzeit in Franken: Fast kein Brunnen ist noch "oben ohne". In dieser Galerie zeigen wir Ihre farbenfrohen Fotos von Osterbrunnen in Franken! [mehr]


Karwoche

Prozession in Lohr  | Bild: picture-alliance/dpa/Karl-Josef Hildenbrand zum Artikel Bekannte Tradition Karfreitagsprozession: Der Leidensweg führt durch Lohr

Seit mehr als 400 Jahren ist es Tradition: Am Karfreitag zieht in Lohr am Main eine Prozession durch die Altstadt. Auch in diesem Jahr werden wieder Tausende Besucher die Straßen und Gassen säumen. [mehr]

Christus wird ins Grab gelegt | Bild: Gero Häußinger zum Artikel Karfreitagsprozession Große Karfreitagsprozession in Neunkirchen am Brand

In Neunkirchen am Brand (Lkr. Forchheim) hat sich eine alte Tradition erhalten: Jedes Jahr an Karfreitag ziehen die Neunkirchner mit einer Prozession durch die Marktgemeinde und tragen lebensgroße Figuren durch den Ort - schon seit über 350 Jahren. [mehr]

Ei, Ei, Ei...

In Sommerkahl werden bis Ostern täglich 180.000 Eier bunt gefärbt. | Bild: BR-Mainfranken/Eva Herbert zum Artikel Hochbetrieb in Sommerkahl Helfer des Osterhasen färben Eier im Akkord

In Sommerkahl (Lkr. Aschaffenburg) werden in der Zeit zwischen Fasching und Ostern jeden Tag 180.000 Eier bunt gefärbt. Noch bis Karfreitag geht es rund: 9.000 Eier rollen jede Stunde über das Färbeband. [mehr]

Eier | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Gesunde Ostern Eier richtig färben

Cholesterin, Salmonellen, Massentierhaltung: Das kann die Lust an Ostereiern ganz schön eintrüben. Beherzigt man aber ein paar Tipps bei Kauf, Färben und Abkochen, kann man getrost schlemmen und schmücken! [mehr]

Gekochtes Ei. Zu Ostern gibt es gekochte Ostereier im Osternest. | Bild: colourbox.com zum Video mit Informationen Ostern Was Sie über Ihr Osterei noch nicht wussten

Warum essen wir Eier zu Ostern? Legen braune Hühner braune Eier? Warum sind Eier oval und nicht rund? Fakten und Wissenswertes zum Osterei - das steckt hinter der harten Schale. Lesen und nicht mehr herumeiern! [mehr]

Holzfiguren einer Passionskrippe zeigen Jesus, der vom Kreuz genommen wurde und von seiner Mutter und weiteren Frauen beweint wird | Bild: Marion Krüger-Hundrup zum Artikel Bamberg Passionskrippen zu Ostern

Weihnachtskrippen kennt jeder. Passionskrippen sind seltener. Sie erzählen die Leidensgeschichte Jesu. Der Verein "Bamberger Krippenfreunde" zeigt diese Raritäten in einer Ausstellung in der Maternkapelle. [mehr]

Das Heilige Grab von Eyershausen | Bild: Eyershausen/Hanns Friedrich zum Artikel Eyershausen (Lkr. NES) Heiliges Grab Eyershausen

Mehr als 100 Jahre war es verschwunden, ehe das "Heilige Grab" von Eyershausen bei Renovierungsarbeiten der Kirche St. Wendelin wieder entdeckt wurde. Vom 15. April bis voraussichtlich zum 29. April kann es besichtigt werden. [mehr]

Auferstehung Christi | Bild: BR zum Artikel Jesus-Mobile Das Heilige Grab am Staffelberg

Für die einen ist es Kitsch, für die anderen ein frommes Brauchtum: das Heilige Grab in der Adelgundiskapelle am Staffelberg. Jährlich pilgern unzählige Gläubige zur Osterkrippe. [mehr]

Ostertradition: Eierwalchen in Naila | Bild: BR-Studio Franken / Heiner Gremer zum Artikel Renneier unterwegs Eierwalchen in Naila

In Naila im Frankenwald gibt es eine besondere Ostertradition: Dort wird am Karsamstag der Walchkönig gesucht. Die Teilnehmer treiben ihr "Rennei" einen Hang hinunter. Gewonnen hat, wessen Ei am schnellsten und weitesten rollt. [mehr]

Osterbrunnen in Heiligenstadt | Bild: Walter Trasak zur Bildergalerie mit Informationen Zu Ehren des Wassers Osterbrunnen in Franken

Eier ausblasen, Eier bemalen und Brunnen schmücken: In mehr als 200 Orten der Fränkischen Schweiz herrscht jedes Jahr vor Ostern Hochbetrieb. Besucher aus der gesamten Republik zieht es nach Franken. [mehr]

Straußenfarm der Familie Roth in Schaafheim | Bild: BR-Mainfranken/Katrin Küx zum Artikel Straußenfarm in Schaafheim XXL-Ostereier aus dem Odenwald

Familie Roth betreibt die Straußenfarm Tannenhof in Schaafheim (Lkr. Darmstadt-Dieburg) an der bayerisch-hessischen Grenze. Etwa 100 Strauße leben dort. Deren Eier sind sehr beliebt, gerade vor Ostern. [mehr]


36