BR Fernsehen - Wir in Bayern


46

Wir in Bayern | Rezept Dreierlei Linsenvariationen mit Zwetschgen-Senf

Rot-schwarz-gelb, das ist keine neue Parteien-Koalition, sondern das sind die Farben der unterschiedlichen Linsen, die Diana Burkel für eine feine Linsencreme, knusprige herzhafte Krapfen und einen aromatischen Salat verwendet.

Published at: 4-10-2021 12:27 nachm. | Archiv

Wir in Bayern | Rezept: Dreierlei Linsenvariationen mit Zwetschgen-Senf

Dreierlei Linsenvariationen mit Zwetschgen-Senf File format: PDF Size: 179,28 KB

Rezept für 4 Personen

Linsencreme aus gelben Linsen

  • 1 Knoblauchzehe, geschält
  • ½ TL Kurkuma
  • 1 Zwiebel, geschält
  • 3 EL Olivenöl
  • 150 g gelbe Linsen
  • 450 ml Gemüsefond
  • Saft und Abrieb von 1 Bio-Zitrone
  • Salz

Zubereitung
Zwiebel fein würfeln, etwas salzen und dann in Öl glasig dünsten. Gemüsefond zugießen. Kurkuma und Knoblauch dazu geben und quasi verkochen lassen. Zitrone heiß abspülen, von der Hälfte die Schale abreiben und den Saft auspressen, beides zugeben. Die restliche Zitrone anderweitig verwenden. Die gegarten Linsen mit dem Pürierstab fein pürieren.

Linsenkrapfen aus roten Linsen

  • 200 g rote Linsen
  • 1 Zwiebel, geschält, fein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, geschält, fein gewürfelt
  • 3 EL Öl
  • 1 EL Kartoffelstärke
  • 2 EL Semmelbrösel
  • Salz, Pfeffer
  • ½ TL Korianderkörner, gestoßen
  • 2 EL Paprikapaste, gekauft oder selbst gemacht
  • Öl zum Ausbraten

Zubereitung
Die Linsen im Sieb abspülen, dann in 1 l Wasser aufkochen und bei mittlerer Hitze weich kochen. Die Linsen im Sieb gut abtropfen und etwas abkühlen lassen. Zwiebel und Knoblauch in etwas Öl andünsten und dann herausnehmen. Mit Linsen, Semmelbrösel, Paprikacreme und Kartoffelstärke verkneten. Mit Salz, Pfeffer und gestoßenem Koriander würzen. Krapfen formen und etwas kalt stellen. Danach in Öl von allen Seiten knuspig ausbacken.

Tipp

Paprikapaste, zum Selbermachen

  • 1 rote Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • 1 EL Olivenöl
  • etwas Wasser

Zubereitung
Eine rote Zwiebel mit der Paprika in Olivenöl anbraten. Dann Wasser zugeben, Wasser wegkochen lassen und anschließend alles fein pürieren.

Linsensalat aus schwarzen Linsen

  • 200 g Beluga-Linsen
  • ½ Zucchini
  • 100 g Kirschtomaten
  • ½ Bd. Lauchzwiebel
  • 1 Bd. glatte Petersilie
  • 2 EL weißer Balsamico
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung
Die Linsen auf ein Sieb geben, abwaschen und in der doppelten Menge Wasser mit Rosmarin und Knoblauch etwa 15 Minuten bissfest garen. Linsen abgießen, abtropfen und abkühlen lassen. Tomaten klein schneiden, Zucchini in feine Scheiben. Lauchzwiebeln und Petersilie waschen, putzen und fein schneiden. Alles mit Öl und Essig zum Salat anmachen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Zwetschgen-Senf

  • 500 g Zwetschen oder Pflaumen (oder getrocknete, eingeweicht)
  • 50 g Zucker
  • 2 EL gelbe Senfkörner
  • 1 EL Senf
  • 1 TL Ingwer, gerieben
  • 100 ml roten Saft

Zubereitung
Zwetschgen entkernen und klein würfeln. Zusammen mit dem Saft, Ingwer und Zucker eine halbe Stunde einköcheln lassen, danach grob pürieren. Senf und Senfkörner dazu geben und einige Minuten mitkochen. Kochend heiß in ausgekochte, sterilisierte Gläser füllen und diese fest verschließen. Kühl gelagert und verschlossen hält der Zwetschgen-Senf einige Wochen bis Monate.

Anrichten
Die Linsenvariationen mit Zwetschgen-Senf auf Tellern anrichten und gleich servieren.

Diana Burkel wünscht Ihnen guten Appetit!


46