BR Fernsehen - Wir in Bayern


64

Wir in Bayern | Rezept Quesadillas mit Austernpilzen und Salsa

Franzi Jacobs-Plötz hat sich von der mexikanischen Küche inspirieren lassen. Sie macht Quesadillas und kombiniert die Teigfladen, die einfach zu machen sind, mit Austernpilzen, Salsa, Radieschen, Kresse und feinem Schmelzkäse.

Published at: 29-2-2024 | Archiv

Wir in Bayern | Rezept: Quesadillas mit Austernpilzen und Salsa

Quesadillas mit Austernpilzen und Salsa File format: PDF Size: 124,22 KB

Für 4 Personen

Spinatfladen/Tortillas

  • 4 Eier
  • 100 ml Milch
  • 125 g frischer Spinat
  • 100 g Mehl
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • Öl zum Braten

Zubereitung
Alle Zutaten, bis auf das Öl, in einem Mixer zu einem glatten, aber relativ flüssigen Teig verarbeiten. In einer möglichst großen Pfanne ein wenig Öl auf mittlerer Stufe etwas erhitzen. Den Teig mit einer Schöpfkelle dünn, aber flächendeckend in die Pfanne füllen und nach 2-3 Minuten einmal wenden. Auf einen Teller umsetzen und den gesamten Teig so zu Fladen/Tortillas verarbeiten.

Salsa (Scharfe Soße)

  • 3 große Tomaten
  • 1 Schuss Essig
  • ½ TL Zucker
  • 1 Schuss Tabasco oder Chilisauce
  • 1 Prise geräuchertes Paprikapulver
  • 1 kleine Zwiebel, geschält
  • 2 Zehen Knoblauch, geschält
  • Salz, Pfeffer
  • Abrieb von 1 Zitrone

Zubereitung
Alle Zutaten im Mixer fein pürieren und anschließend in einen kleinen Topf geben. Einmal aufkochen und dann bei mittlerer Hitze so lange köcheln lassen, bis die Masse die meiste Flüssigkeit verloren hat und eindickt. Mit Salz, Pfeffer und Abrieb einer Zitrone abschmecken.

Austernpilze

  • 250 g Austernpilze
  • 1 TL Misopaste
  • 3 EL Sojasoße
  • Öl zum Braten

Zubereitung
Misopaste und Sojasoße zu einer glatten Marinade verrühren. Die Austernpilze mit der Lamellenseite nach oben auf ein Blech legen und die Marinade mit einem Pinsel gleichmäßig auf alle Pilze verteilen. 10 Minuten ziehen lassen, dann einmal wenden und nochmals 10 Minuten stehen lassen. In einer großen Pfanne das Öl erhitzen und die Pilze gleichmäßig in der Pfanne verteilen, so dass jeder Kontakt mit dem heißen Pfannenboden hat. Scharf anbraten, ohne die Pilze viel zu bewegen. Einmal wenden. Ein wenig auskühlen lassen und dann die großen Pilze in kleinere Stückchen zupfen.

Und

  • 200 g Schmelzkäse (gut ist eine Mischung aus geriebenem Pizza-Mozzarella und geriebenem Cheddar)
  • 2 Schachteln Kresse
  • 1 Bd. Radieschen

Anrichten
Die Kresse abschneiden. Die Hälfte der Radieschen in Scheiben und die andere Hälfte in Stifte schneiden. Radieserl und Kresse vermischen. Einen Spinatfladen in die Pfanne legen und auf mittlerer Stufe erhitzen, mit den Austernpilzen belegen und mit dem Käse bestreuen, einen zweiten Fladen auflegen und für 3-4 Minuten einen Deckel aufsetzen, so dass alles heiß wird. Den Deckel von den Quesadillas abnehmen und kurz die Hitze erhöhen, so dass der untere Fladen ein bisschen kross wird. Quesadillas auf einen Teller gleiten lassen und diagonal zerteilen, so dass 4-6 Stücke entstehen. Die restlichen Spinatfladen wie den ersten Spinatfladen fertig zubereiten.

Anrichten
Je ein Stück Quesadilla auf einen Teller legen, ein kleines Bouquet aus Radieschen und Kresse oben darauf setzen und die Salsa ein wenig darüber verteilen. Den Rest der Salsa in einer Schüssel dazu reichen.

Franzisca Jacobs-Plötz wünscht guten Appetit!


64