BR Fernsehen - Wir in Bayern


36

Wir in Bayern | Rezept Geschmorte Auberginen mit Cranberry-Couscous

Die orientalische Küche kommt ohne Auberginen nicht aus und auch für Ali Güngörmüş ist ihr Geschmack alles andere als langweilig. Er bringt sie geschmort mit Tomaten, Cranberry-Couscous, Feta und Spinatsalat auf den Tisch.

Stand: 18.12.2020 | Archiv

Geschmorte Auberginen mit Cranberry-Couscous Format: PDF Größe: 352,5 KB

Rezept für 4 Personen

Auberginen

  • 2 Auberginen
  • Salz
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Ras el-Hanout (marokkanische Gewürzmischung)
  • 200 g passierte Tomaten

Zubereitung
Die Auberginen vom Stiel- und Blütenansatz befreien. Die Schale mit einem Sparschäler entfernen. Die Auberginen achteln, salzen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die gesalzenen Auberginen nach 20 Minuten trocken tupfen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Auberginen darin scharf anbraten. Die Schalotten abziehen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Die Auberginen aus der Pfanne nehmen, die Temperatur reduzieren und die Schalotten in dem nicht zu heißen Öl schwenken. Den Knoblauch abziehen, blättrig schneiden und ebenfalls in die Pfanne geben, anschwitzen. Beides mit Ras el-Hanout und Salz würzen, dann die Tomaten zufügen. Die Auberginen in eine ofenfeste Form legen, mit der Tomatensoße übergießen, mit Folie oder Deckel bedecken und so im Ofen 25 Minuten schmoren bis sie weich sind.

Feta

  • 100 g Feta
  • 2 EL Olivenöl
  • ½ TL Baharat (orient. Gewürzmischung)
  • 1 TL gehackte Petersilie

Zubereitung
Den Feta etwas zerkleinern, mit den restlichen Zutaten vermengen und zum Marinieren beiseitestellen.

Cranberry-Couscous

  • 350 ml Gemüsefond
  • 1 Msp. gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 Msp. gemahlener Koriander
  • 1 Msp. Baharat (orient. Gewürzmischung)
  • 1 TL Salz
  • 200 g Couscous
  • 50 ml Olivenöl
  • Saft von ½ Zitrone
  • 50 g getrocknete Cranberrys, gehackt (alternativ: getrocknete Maulbeeren)
  • 1 Bd. Petersilie, fein geschnitten

Zubereitung
Für den Couscous den Fond mit Gewürzen und Salz aufkochen. Den Couscous unterrühren und zugedeckt neben dem Herd 10 Minuten quellen lassen. Dann kurz etwas umrühren und weitere 10 Minuten quellen lassen. Den Couscous mit Olivenöl, Zitronensaft und Salz abschmecken. Zum Schluss die gehackten Cranberrys und die Petersilie zufügen.

Balsamico-Vinaigrette

  • 100 ml Balsamicoessig
  • 50 ml Wasser
  • 50 g Zucker
  • 3 TL Salz
  • 300 ml Olivenöl

Zubereitung
Essig mit Wasser mischen und Zucker und Salz unter Rühren darin auflösen. Das Olivenöl dazugeben und nicht zu stark verrühren.

Tipp

Das Sie nur einen Teil der Vinaigrette brauchen, können Sie die restliche gut in einem Glas im Kühlschrank für weitere Salate aufbewahren.

Spinatsalat

  • 2 Handvoll Babyspinat, gewaschen
  • 2 EL Balsamico-Vinaigrette

Zubereitung
Den Salat kurz vor dem Servieren mit der Vinaigrette marinieren.

Anrichten
Couscous, geschmorte Auberginen samt Soße, Feta und Spinatsalat auf Tellern anrichten und gleich servieren.

Viel Spaß beim Nachkochen wünscht Ali Güngörmüş!


36