B5 aktuell - Politik und Hintergrund

Politik und Hintergrund

Barcelona | Bild: Bayerischer Rundfunk Heute | 08:05 Uhr B5 aktuell zum Audio mit Informationen Politik und Hintergrund vom 20.8.2017 Gesellschaftliche Kampfansage nach den Terroranschlägen in Spanien

Die Forderungen nach den Terroranschlägen in Spanien sind schnell formuliert – aber lässt sich damit auch das grundsätzliche Problem lösen? Wohl kaum. Suggeriert wird damit die scheinbare Ohnmacht einer offenen, toleranten, demokr… [mehr]

B5 am Sonntag Politik und Hintergrund

Berlin, München und die Bundesländer - Koalitionsrunden, Flüchtlinge und Schuldenbremse. In der täglichen Flut politischer Nachrichten geht oft verloren, was politische Entscheidungen wirklich bedeuten, für uns alle. Deutsche Soldaten sind im Auslandseinsatz. Über die UNO und die Nato, in der EU und im Konzert der G8 ist Deutschland eng in das politische Geschehen der globalisierten Welt eingebunden. Die Sendung Politik und Hintergrund sortiert und bewertet die innen- und außenpolitische Woche. In Analysen, Reportagen und Kommentaren unserer weltweiten Korrespondenten macht sie das komplexe politische Geschehen verständlich. "Politik und Hintergrund", jeden Sonntag auf B5aktuell, immer um 8:05 Uhr und um 23:05 Uhr.

Weitere Sendungen

nordkoreanischer Raketentest | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Audio mit Informationen Politik und Hintergrund vom 13.8.2017 Gefährliche Eskalation

Die Drohungen zwischen Nordkorea und den USA gewinnen an Schärfe. Und die Weltgemeinschaft ist alarmiert. Eine militärische Auseinandersetzung hätte unabsehbare Folgen. Außerdem in der Sendung: Von wegen unpolitisch! So ticken Erstwähler. Und vom schweren Umgang mit der Krim-Annexion: Wo steht die EU? [mehr]

Aktivisten der Deutschen Umwelthilfe stehen am 02.08.2017 in Berlin bei einer Protestaktion mit einem Plakat «Dieselabgase töten» vor dem Bundesverkehrsministerium. Dort sollte ursprünglich der Diesel-Gipfel stattfinden - kurzfristig trafen sich die Teilnehmer dann im Bundesinnenministerium. Foto: Paul Zinken/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Bild: dpa-Bildfunk/Paul Zinken zum Audio mit Informationen Politik und Hintergrund vom 6.8.2017 Die Macht der Autolobby

Die engen Verbindungen von Politik und Autolobby haben den Dieselskandal erst möglich gemacht, sagen Lobby-Wächter. Kann die Autoindustrie das Vertrauen wieder gewinnen? Außerdem in der Sendung: Bilanz des NSU-Prozesses zur Sommerpause und Jemen, der vergessene Krieg. [mehr]

Europafahne und polnische Flagge | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Politik und Hintergrund vom 30.7.2017 EU droht Polen mit Stimmrechtsentzug

Sollte Polen seine umstrittene Justizreform tatsächlich verabschieden, plant die EU-Kommission Sanktionen für das Mitgliedsland. Das könnte sogar den Entzug der Stimmrechte bedeuten. Die Justizreform würde faktisch die Gewaltenteilung in Polen aufheben. [mehr]

Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) spricht am 20.07.2017 in Berlin im Auswärtigen Amt zu den Medienvertretern anlässlich der diplomatischen Krise zwischen der Türkei und Deutschlan | Bild: picture-alliance/dpa/Kay Nietfeld zum Audio mit Informationen Politik und Hintergrund vom 23.7.2017 Deutsch-türkisches Verhältnis auf dem Tiefpunkt

"Wer erwartet hatte, dass sich das deutsch-türkische Verhältnis nach Wochen und Monaten erheblicher Spannungen nicht noch mehr wesentlich verschlechtern könnte – der sah sich in dieser Woche getäuscht. Es blieb dem Bundesaußenminister überlassen, zu erklären, warum dieses Mal eine Grenze überschritten worden sei. [mehr]

ARCHIV - Eine Mutter sitzt mit ihrem Kind am 08.07.2017 in Hamburg im Schanzenviertel nach Ausschreitungen in der Nacht vor einem Ladenlokal mit der Aufschrift «Chaostage Hamburg». Am Rande des G20-Gipfels kam es hier zu heftigen Auseinandersetzungen zwischen Links-Autonomen und der Polizei. Die Randale beschäftigt nun auch den Landtag in NRW.    (zu dpa «Landtag in NRW debattiert auch über G20-Einsatz der Polizei» vom 13.07.2017) Foto: Kay Nietfeld/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Bild: dpa-Bildfunk/Kay Nietfeld zum Audio mit Informationen Politik und Hintergrund vom 16.7.2017 Was vom G20 Gipfel übrig bleibt

Überwachte Journalisten, strauchelnde Politiker und ein zerstörtes Schanzenviertel. Wäre die Eskalation in Hamburg beim G20 Gipfel vermeidbar gewesen? Außerdem in der Sendung: Polen macht mit der Justiz kurzen Prozess und die Niederlande rechnen Parteiprogramme durch. Ein Vorbild für den deutschen Bundestagswahlkampf? [mehr]

G20 | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Audio mit Informationen Politik und Hintergrund vom 9.7.2017 Der G20 Gipfel in Hamburg: Viel Lärm um wenig

Klimapolitik, Terrorbekämpfung und Afrika – das waren die Themen, die sich die Staatschefs der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer auf die Agenda geschrieben haben. Während das Schanzenviertel brannte und gewalttätige Proteste gegen die Globalisierung stattfanden, hat Angela Merkel als Gastgeberin die schwierige Aufgabe zu bewerkstelligen gehabt, den Gipfel ohne Eklat über die Bühne zu bringen. Weitere Themen: das Wahlprogramm der Union und: Streit um die Rettung von Flüchtlingen im Mittelmeer. [mehr]

Der Fraktionschef der SPD, Thomas Oppermann (l) und der Kanzlerkandidat der Sozialdemokraten, Martin Schulz, schneiden am 30.06.2017 im Bundestag in Berlin eine Regenbogentorte in den Räumen der SPD-Fraktion an. Mit einer historischen Entscheidung hat der Bundestag am Freitag Ja zur Ehe für alle gesagt.  | Bild: picture-alliance/dpa/Wolfgang Kumm zum Audio mit Informationen Paukenschlag vor der Sommerpause – Bundestag beschließt die „Ehe für alle" B5 Politik und Hintergrund vom 2.7.2017

Der letzte Sitzungstag des Bundestages vor der Sommerpause hatte es in sich. Völlig überraschend verabschiedeten die Parlamentarier die sogenannte „Ehe für alle“, wonach gleichgeschlechtliche Paare nun auch das volle Adoptionsrecht haben. Vorausgegangen war der Entscheidung eine Äußerung von Bundeskanzlerin Angela Merkel, die ein Votum zu dem Thema als Gewissensentscheidung bezeichnet hatte. [mehr]

Merkel und Emmanuel Macron auf dem EU-Gipfel am Rednerpult | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Politik und Hintergrund vom 25.6.2017 EU-Gipfel: Neue Harmonie – alte Konflikte

Das Gipfeltreffen der Europäischen Union in Brüssel war eine nahezu perfekte Inszenierung. Doch das Theater kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Union in Kernfragen heillos zerstritten ist. Auch das Angebot der britischen Premierministerin Theresa May, wonach EU-Bürger, die seit mindestens fünf Jahren auf der Insel leben, auch nach dem Brexit bleiben dürfen, sorgte nicht gerade für Euphorie. Weitere Themen: Der Bundestag beschließt die Einführung sogenannter Staatstrojaner. Und: Angehörige von NSU-Opfern verklagen den deutschen Staat. [mehr]

Ein Lehrer in Uganda singt mit seinen Schülern in einer Flüchtlingsschule | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Politik und Hintergrund vom 18.6.2017 G20-Afrikakonferenz: Bundesregierung fördert neue Partnerschaft mit Afrika

Die Bundesregierung will in Zukunft nicht mehr über, sondern mit Afrika sprechen. Mit Unterstützung der anderen G20-Staaten ist geplant: Afrikanische Länder, die als reformwillig gelten, sollen besonders gefördert werden. [mehr]