B5 aktuell - Das Medienmagazin

Von klassischen Medien bis Web 2.0

Das B5-Medienmagazin Von klassischen Medien bis Web 2.0

Aktuelle Sendung: Sonntag, 19.2.2017, 14.05 Uhr auf B5 aktuell

Redaktion: Sissi Pitzer
Moderation: Jonathan Schulenburg

MM 26.02.17 Lina Timm im Medialab. | Bild: Matthias Rüby zum Audio Serie Medien-Startups 2017: Medialab Bayern Lina Timm: "Wichtig sind Durchhaltevermögen und Nutzerbezug"

Das Medialab Bayern fördert Ideen für digitalen Journalismus. Es bietet einen Coworking-Space im Münchner Osten, Workshops, Coaching, Stipendien und Barcamps. Gerade ist die dritte Runde von Medienstartups zugange, der Batch #3. Lina Timm leitet das Medialab und gibt den jungen, potentiellen Gründern wichtige Impulse. [mehr]

Die Kontext-Gründer Julia Köberlein und Bernhard Scholz | Bild: Heinrich Rudolf Bruns zum Audio Startup 1: Der Kontext Das interaktive Hintergrundmagazin

Im Kontext wird immer nur ein Thema behandelt; die einzelnen Facetten werden in einer Art Netzdiagramm aufbereitet. Etwa alle zwei Monate kommt eine neue Ausgabe für die Abonnenten, z.B. zu TTIP oder dem Krieg in Syrien. Die eigens dafür programmierte Software wird auch an andere verkauft und sichert so derzeit die Existenz der Redaktion. [mehr]

Demo für Deniz Yücel in Berlin | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Keine Pressefreiheit in der Türkei Katharina Willinger zur Festnahme von Deniz Yücel

Seit mehr als einer Woche sitzt erstmals ein deutscher Journalist in türkischem Polizeigewahrsam, Deniz Yücel von der Zeitung die Welt. Ihm wird Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung, Datenmissbrauch und Terrorpropaganda vorgeworfen. Der kritische und sehr offene Korrespondent ist besonders gefährdet, da er auch einen türkischen Pass hat. [mehr]

Mehr aktuelle Themen

Pro sieben Sat 1 übernimmt Parship | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Bilanz ProSiebenSAT.1 Wie sich der TV-Konzern digital aufstellt

Der Münchner Medienkonzern ProSiebenSat.1 hat im vergangenen Jahr erstmals mehr als eine Milliarde Euro verdient. Entsprechend gab es zufriedene Gesichter auf der Bilanz-Pressekonferenz. Der Konzern, der seit 2016 im Börsenindex DAX gelistet ist, versucht sich unabhängiger vom Werbemarkt zu machen und baut seine digitalen Aktivitäten konsequent aus. [mehr]

MM 26.02.17 Portrait Ruth Geede mit Blumenstrauß. | Bild: privat zum Audio Medien-Portrait Die 100jährige Journalistin Ruth Geede

Als sie in den 1930er Jahren zum Radio kam, war sie die jüngste Radioautorin Deutschlands. Danach erlebte sie die Gleichschaltung der Medien durch die Nazis und die Veränderungen nach dem Krieg. Auch an den Computer hat sie sich gewöhnt. Mit 100 Jahren ist sie immer noch als Journalistin aktiv; im Februar feiert sie ihren 101. Geburtstag. [mehr]

Der russische Präsident Putin und sein Verteidigungsminister Shoigu. | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Fake News Russland zieht in den Propaganda-Krieg

Gerade erst hat sich die Sprecherin des Außenministeriums verwundert gezeigt, dass ausgerechnet Russland immer wieder beschuldigt würde, Falschmeldungen zu verbreiten. Da kündigt fast gleichzeitig der russische Verteidigungsminister an, eine militärische Propaganda-Einheit zu gründen. Experten sagen, das Konzept sei nicht neu - man mache es jetzt nur öffentlich. [mehr]

Themen der letzten Woche

Autoradio-Skala mit 94.5 | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Kommentar Weniger Vielfalt M94.5 verliert UKW-Frequenz

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien BLM hat entschieden: Ab September verliert das Ausbildungsradio M94.5 seine UKW-Frequenz, sie geht an den Sender Rockantenne. Aber warum ist das junge, engagierte Programm künftig nicht mehr in ganz München zu hören? Wem nutzt DAB+? Was hat der BR damit zu tun? [mehr]

Logo von Novi, dem funk-Chatbot | Bild: BR/Screenshot funk zum Audio Alles Bot oder was Wie sinnvoll können Bots sein?

Die politische Diskussion um Bots läuft gerade heiß: Können diese kleinen Software-Programme tatsächlich Wahlen entscheiden? Nutzern schaden? Es gibt durchaus positive Anwendungen. Sie können Texte korrigieren oder Standard-Antworten bei Callcentern erledigen. Journalistische Chatbots sind Resi und Novi, ein Ableger des Jugendangebots funk. [mehr]

Der indische Startup-Unternehmer Abhimanyu Godara | Bild: Florian Rinke zum Audio Startup in Indien Persönliche Chatbots für alle

Für Unternehmer in der IT-Branche sind social bots etwas ganz normales, sie sollen unsere Kommunikation im Netz revolutionieren. Startups wie bottr.me arbeiten daran, dass jeder von uns künftig seinen Avatar im Netz hat, der sich aus unseren social-media-Accounts speist und bald nicht mehr von unserer Person zu unterscheiden sein soll. [mehr]