Franken - Heimat


31

Weihnachtsmärkte in Franken Adventsmarkt "Millumina" in Miltenberg

Jedes Jahr öffnet im Herzen der mittelalterlichen Fachwerkstadt Miltenberg der historische Weihnachtsmarkt seine Pforten. Ein Weihnachtszauber legt sich über die romantischen Gassen und die mittelalterlichen Plätze.

Stand: 27.11.2017

Miltenberger Weihnachtsmarkt | Bild: Armin Neuberger

Im Zentrum der stimmungsvollen Atmosphäre steht das "Schnatterloch", Miltenbergs historischer Marktplatz. Die Faszination und der Zauber der Miltenberger Weihnacht entstehen durch die liebevoll dekorierten Stände, die handwerkliche Schmuckstücke, duftende Köstlichkeiten, weihnachtliche Geschenkideen oder fränkische Spezialitäten aus Topf und Pfanne anbieten. Am "Schnatterloch" sorgen überdies Chöre und Musikorchester aus der Region für eine stimmungsvolle und festliche musikalische Untermalung. 

Weihnachten auf dem Schnatterloch

Auch am Engelplatz und im Alten Rathaus mit seiner traditionsreichen Geschichte duften Punsch und Zimtgebäck. Im Gewölbe des mittelalterlichen Alten Rathauses lässt sich der Geist der Weihnacht besonders gut spüren. Die hell erleuchteten Stände mit ihren geschmack- und liebevoll ausgesuchten Waren, wie etwa Christbaumschmuck, handgefertigte Kerzen oder typisch weihnachtliche Süßwaren, laden ein, Erinnerungsstücke und Mitbringsel auszusuchen.

Millumina - Die Stadt in Licht

Für Engelszauber sorgt am 2. Dezember der himmlische Engelsumzug durch Miltenberg. Es geht um 18 Uhr am Engelplatz los und endet am Marktplatz. Am zweiten und dritten Adventswochenende entsteht samstags und sonntags ab 17 Uhr vor dem Museum Stadt Miltenberg ein "Fluss der 10.000 Kerzen". Ein weiteres Highlight ist das Winterdorf am Mainufer, das es dieses Jahr zum ersten Mal gibt. Auf die Besucher warten eine Kunsteislaufbahn, eine Schirmbar, eine Almhütte und eine Schlemmermeile mit Streetfood Trucks. Seien Tore öffnet das Winterdorf bereits am 24. November und ist über Weihnachten hinaus bis zum 7. Januar für seine Besucher da.

Info

An allen vier Adventswochenenden

jeweils freitags
16.00 bis 21.00 Uhr

samstags
11.00 bis 21.00 Uhr

sonntags
11.00 bis 20.00 Uhr

sowie Montag, 11.12., bis Donnerstag, 14.12.: 14.00 bis 20.00 Uhr

Standort: Markt- bis Engelplatz


31