Bayern 1 - Franken

Franken

Glyphosat: gesundheitsschädlich | Bild: BR zum Artikel Umstrittener Unkrautvernichter Umweltschützer demonstrieren in Aschaffenburg gegen Glyphosat

In Aschaffenburg veranstalten Umweltschützer am Nachmittag eine Demonstration gegen den umstrittenen Unkrautvernichter Glyphosat. Ab 17.30 Uhr wollen die Veranstalter vom Bund Naturschutz und Campact durch die Innenstadt ziehen. Von Katrin Küx [mehr]



ARCHIV - Ein Wolf (Canis Lupus Lupus), aufgenommen am 18.01.2017 in einem Gehege des Biotopwildpark Anholter Schweiz in Isselburg (Nordrhein-Westfalen). Die Umweltminister von Bund und Ländern kommen am 17.11.2017 in Potsdam (Brandenburg) zusammen, um über den aktuellen Stand des Schutzes des Wolfes, des Diesel-Skandals und die Klimaschutzpläne von Bund und Ländern zu sprechen. (zu dpa vom 16.11.2017) Foto: Bernd Thissen/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Bild: dpa-Bildfunk/Bernd Thissen zum Artikel Raubtier unter Verdacht Reisst ein Wolf Schafe im Odenwald?

Im Odenwald, nahe der bayerisch-hessischen Landesgrenze, sind Landwirte und Tierhalter besorgt. In den vergangenen Tagen sind dort zwei Schafherden angefallen worden. Außerdem wurde ein Wolf gesichtet. Ist er für die toten Schafe verantwortlich? Von Farsin Behnam [mehr]


Smbolbild Kind im Krankenhaus bekommt Infusion | Bild: colourbox.com zum Artikel Verhandlungen für Unterfranken Hoffnung für Kinderpalliativteam der Malteser

Das mobile Kinderpalliativteam der Malteser für Unterfranken kämpft um eine sichere Finanzierung. Bei den Verhandlungen mit den Krankenkassen in München hat es bislang aber noch keine Einigung gegeben. Von Eberhard Schellenberger [mehr]


Schaffner mit Regionalzug am Nürnberger Hauptbahnhof | Bild: picture alliance/Geisler-Fotopress zum Artikel Nahverkehr Großraum Nürnberg Höhere VGN-Fahrpreise, besseres S-Bahn-Angebot

Höhere Fahrkartenpreise ab 2018, dafür ein weiter ausgebautes Angebot bis nach Oberfranken und Unterfranken: Der Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN) hat über positive und weniger erfreuliche Neuerungen für VGN-Nutzer informiert. [mehr]