Franken - Heimat


21

Weihnachtsmärkte in Franken Christkindlesmarkt in Bayreuth

Für Licht und Stimmung auf dem Bayreuther Christkindlesmarkt sorgt eine sieben Kilometer lange Lichterkette. Im Winterdorf nebenan steht das "Haus vom Nikolaus" - auch der Nikolaus selbst ist auf dem Markt unterwegs.

Stand: 27.11.2017

Impressionen vom Christkindlesmarkt in Bayreuth | Bild: Kongress- und Tourismuszentrale Bayreuth

In der weihnachtlich beleuchteten Altstadt Bayreuths ist der Christkindlesmarkt aufgebaut, der jedes Jahr vom Bayreuther Christkind eröffnet wird. Für besonderes Licht und Stimmung auf dem Bayreuther Christkindlesmarkt sorgt seit fast 60 Jahren eine sieben Kilometer langen Lichterkette – eine der längsten in Franken.

Das Haus vom Nikolaus mitten in Bayreuth

Das Haus vom Nikolaus mitten in Bayreuth.

Knapp 50 Buden und Stände auf dem Marktplatz bieten Weihnachtsartikel, Lebkuchen, Plätzchen, Glühwein und andere Köstlichkeiten an. Im Winterdorf auf dem Ehrenhof steht das "Haus vom Nikolaus", dessen Bewohner sich auch immer wieder auf dem Christkindlesmarkt blicken lässt – wie auch das Christkind. Bis 23.00 Uhr warten in den Winterdorf-Hütten beliebte Glühweinvariationen und leckere Schmankerl.

Musik, Märchen und Markteröffnung

Den Mittelpunkt des Marktes bildet die Aktionsbühne, auf der täglich ein Unterhaltungsprogramm geboten wird. Die Bayreuther Kindergärten verkaufen Plätzchen, Stollen werden verkostet, Musikgruppen spielen auf und für die kleinen Gäste werden Märchen vorgelesen und Geschichten erzählt. Handwerker führen den Besuchern ihr Können vor. Der Markt öffnet zwar schon am 24. November. Doch offiziell eröffnen die Oberbürgermeisterin und das Bayreuther Christkind ihn erst am 27. November um 17 Uhr am Herkulesbrunnen auf dem Marktplatz.

Info

24. November bis 23. Dezember 2017

Montag bis Donnerstag
10.00 bis 19.30 Uhr
Freitag und Samstag
10.00 bis 21.00 Uhr
Sonntag
11.00 bis 19.30 Uhr

Standort: Marktplatz


21