Franken - Zeitgeschichte

Fränkische Zeitgeschichte

Geschichte und Geschichten Fränkische Zeitgeschichte

.

Der neue Datev-Campus in Fürth wird eröffnet | Bild: BR Studio Franken/Andreas Schuster zum Video mit Informationen Die Datev wird 50 Vom kleinen Dienstleister zur riesigen IT-Firma

Angefangen hat sie mit zwei Mitarbeitern. Heute ist die Datev eine der größten europäischen IT-Firmen. Jeder vierte Beschäftigte in Deutschland bekommt von ihr die Lohnabrechnung. Nun wird die Genossenschaft 50. Von Dirk Kruse. [mehr]

Rollfeld des Flughafens in Nürnberg in schwarz-weiß | Bild: Airport Nürnberg zur interaktiven Anwendung Zeitstrahl 60 Jahre Flughafen Nürnberg Aus Franken in die Welt

Am 6. April 1955 ist der Nürnberger Albrecht Dürer Airport eröffnet worden. Ein Rückblick auf die 60-jährige Geschichte des Flughafens. [mehr]

Nürnberger Volksbad | Bild: picture-alliance/dpa zur interaktiven Anwendung Zeitstrahl Nürnberger Volksbad 100 Jahre Volksbad

Am 2. Januar 1914 wurde das Nürnberger Volksbad eröffnet. Im Zweiten Weltkrieg wurde es teilweise zerstört und anschließend aufwendig restauriert. Seit 2007 steht es leer. [mehr]

100 Jahre Tiergarten Nürnberg | Bild: Tiergarten Archiv zur interaktiven Anwendung Zeitstrahl Zeitstrahl Der Tiergarten im Wandel der Zeit

Er ist Deutschlands zweitgrößter Zoo: der Tiergarten Nürnberg. Vor 100 Jahren wurde er eröffnet. Seitdem hat sich viel getan. Eine Zeitreise zu den wichtigsten Ereignissen der Zoogeschichte - mit vielen historischen Bildern. [mehr]

Zeitgeschichte

Karl Dönitz, Hermann Göring, Rudolf Heß auf der Anklagebank bei den Nürnberger Prozessen | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Dossier 70 Jahre Nürnberger Prozesse Abrechnung mit dem Nazi-Regime

Vor 70 Jahren gingen die Nürnberger Prozesse in die Geschichte ein: Es war das erste Mal, dass sich führende Vertreter eines Regimes für Verbrechen gegen die Menschlichkeit verantworten mussten. Zeitzeugen erinnern sich. [mehr]

Die Nürnberger Gesetze wurden am 15. September 1935 erlassen | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Nürnberger Gesetze Rassegesetze vor 80 Jahren erlassen

Sie sind an Menschenverachtung nicht zu unterbieten: Am 15. September 1935 verabschiedete der Reichstag die Nürnberger Rassegesetze. Es folgten für Juden Verbote und Repressionen, die in der Terrorherrschaft der Nazis endeten. [mehr]

Der Mittagsmörder 1967 in Nürnberg vor Gericht | Bild: BR zum Thema Dossier Nürnberger "Mittagsmörder" Freiheit nach fast 50 Jahren Haft

Nach fast 50 Jahren im Gefängnis ist der sogenannte Mittagsmörder auf Bewährung freigekommen. Der 74-Jährige hatte in den 1960er-Jahren fünf Menschen in und um Nürnberg umgebracht – und sorgte so für Angst und Schrecken. [mehr]

Münchberg: Postkarte zur Überfahrt des LZ5 am 30.05.1909 | Bild: Stadtarchiv Münchberg zum Artikel Münchberg Der erste deutsche Luftschiffkapitän

Graf Zeppelin gilt als Erfinder der Luftschiffe. Doch auch ein Mann aus Oberfranken hatte großen Anteil am Erfolg der Zeppeline: Der gebürtige Münchberger Georg Hacker. [mehr]

Gustav Weißkopfs Gleiter No. 21 | Bild: Deutsches Flugpioniermuseum Gustav Weißkopf Leutershausen zum Thema Dossier Gustav Weißkopf Der erste Motorflug der Geschichte

Muss die Geschichte des Motorfuges neu geschrieben werden? Ein Luftfahrthistoriker hat eine spektakuläre Entdeckung über den fränkischen Flugpionier Gustav Weißkopf gemacht, über den seit 50 Jahren intensiv geforscht wird. [mehr]

Meistersingerhalle Nürnberg | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie mit Informationen Nürnberg 50 Jahre Meistersingerhalle

Unpraktisch, verwinkelt, einzigartig – all diese Attribute treffen auf die Nürnberger Meistersingerhalle zu, die nun 50 Jahre alt ist. Sie ist die einzige Konzerthalle der Nachkriegszeit, die komplett unter Denkmalschutz steht. [mehr]

Luftaufnahme des Großen Brombachsees | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Dossier Das Fränkische Seenland Vom Wasserspeicher zum Badeparadies

Tausende Urlauber und Badegäste bevölkern jedes Jahr die Strände im Fränkischen Seenland. Vor 30 Jahren wurden die Seen aber aus einem ganz anderen Grund angelegt: um den Durst der Industrie im trockenen Franken zu stillen. [mehr]

Ein Löwe des bayerischen Staatswappens hält das Wappen von Unterfranken in den Pranken | Bild: Montage:BR; BR zum Thema Dossier Unterfranken: 200 Jahre in Bayern Von Monarchen und großen Momenten

1814 wurden große Gebiete des heutigen Unterfrankens ins Königreich Bayern eingegliedert. Fluch oder Segen? Diese Frage können wir nicht klären, aber wir geben einen Überblick über 200 Jahre unterfränkisch-bayerische Geschichte. [mehr]

Richard Wagner Büste in Bayreuth | Bild: BR / Tom Viewegh zur Übersicht Bayreuth Richard Wagner in Franken

Mit Franken gefremdelt hat er nie, obwohl er zeitlebens ein leicht sächsisches Idiom behalten hat. Eine Spurensuche in Bayreuth. [mehr]

60 Jahre Bundesagentur für Arbeit | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Dossier Bundesagentur für Arbeit 60 Jahre Arbeitsvermittlung

Vor 60 Jahren, am 10. März 1952, wurde die Bundesagentur für Arbeit (BA) in Nürnberg gegründet. Die BA ist nicht nur die Anlaufstelle für Millionen von Arbeitslosen, sie gehört auch selbst zu den größten Arbeitgebern in Deutschland. [mehr]

Wir Franken

Festung Marienberg, Wappen Unterfranken | Bild: picture-alliance/dpa; Montage:BR zur Bildergalerie mit Informationen Der Unterfranke Familiär und gastfreundlich

Familie und Freunde sind den Unterfranken besonders wichtig. Und natürlich der Wein. Auf ihren Dialekt können dagegen viele verzichten, wie auch auf den Freistaat. Weitere Charakteristika zeigt die "BR-Bayernstudie 2012" auf. [mehr]

Nürnberg an der Pegnitz, Wappen Mittelfranken | Bild: picture-alliance/dpa; Montage:BR zur Bildergalerie mit Informationen Der Mittelfranke Wendig, witzig, weltoffen

Bei der Betrachtung der Mittelfranken bleibt einem nichts anderes übrig, als eine Extrawurst zu braten – natürlich eine echte Nürnberger Rostbratwurst. Die "BR-Bayernstudie 2012" liefert erstaunliche Ergebnisse. [mehr]

Blick auf den Schneeberg im Fichtelgebirge, Wappen Oberfranken | Bild: picture-alliance/dpa; Montage:BR zur Bildergalerie mit Informationen Der Oberfranke Sesshaft und bescheiden

Als Teil der Frankengemeinschaft sind die Oberfranken nicht gerade dafür bekannt, ihren Gefühlen freien Lauf zu lassen. Doch das ist ein Klischee. Wie sich die Oberfranken tatsächlich sehen, beschreibt die "BR-Bayernstudie 2012". [mehr]

Deutsche Geschichte

Stacheldraht und ein Grenzturm am einstigen "Todesstreifen" in Mödlareuth an der Grenze zwischen Thüringen und Bayern | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Dossier Deutsch-deutsche Geschichte Little Berlin, Botschaftsflüchtlinge und Mauerfall

Jahrzehnte lang hatte der Eiserne Vorhang Deutschland geteilt und trennte Franken von seinen Nachbarn in Thüringen und Sachsen. Doch es gab auch diese Geschichten: Spektakuläre Fluchten, tragische Momente und tränenreiche Treffen. [mehr]

Eröffnung des Grenzübergangs Mödlareuth, 09.12.1989 | Bild: Mediathek des Deutsch-Deutschen Museum Mödlareuth zum Artikel Little Berlin in Oberfranken Der verspätete Mauerfall von Mödlareuth

Am 9. Dezember feiert Mödlareuth den Mauerfall – mit einem Monat Verspätung. Als nämlich im November '89 die Berliner feierten, blieb in Oberfranken zunächst alles ruhig: Die Mauer mitten durch den Ort stand wie eine Eins – noch! [mehr]

Grenzkontrolle | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Grenzmuseum Schirnding Grenzgeschichten wie aus einem Krimi

Gefälschte Pässe, Schmugglerverstecke und Schmuggelware: Das können Besucher im Grenzmuseum Schirnding im Landkreis Wunsiedel sehen. Aktuell zeigt das Museum eine Ausstellung zum Wiener Staatsvertrag. [mehr]

Nürnberg & die Nazizeit

Ulrich Maly, Nürnberger Oberbürgermeister | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Diskussion um Zeppelintribüne Maly warnt vor "Entsorgung der Geschichte"

Nürnbergs OB Ulrich Maly (SPD) warnt in der Diskussion um die Sanierung des Reichsparteitagsgeländes vor einer "Entsorgung der deutschen Geschichte". Kritiker bezweifeln, dass es sich lohnt, Millionen in die marode Anlage zu stecken. [mehr]

Ein Besucher steht vor einer Infowand im "Memorium Nürnberger Prozesse" in Nürnberg | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie mit Informationen Museum Das Memorium Nürnberger Prozesse

Der Schwurgerichtssaal 600 im Nürnberger Justizpalast ist weltberühmt. Hier mussten sich nach dem Krieg Nazi-Verbrecher wie Hermann Göring oder Rudolf Heß verantworten. Das Museum "Memorium Nürnberger Prozesse" berichtet davon. [mehr]

Wirtschafts-Geschichte

Die Philippuskirche in Rummelsberg, geistliche Heimat der Rummelsberger Brüderschaft und der Diakoninnengemeinschaft. | Bild: BR zum Artikel Diakone von Rummelsberg Eine Gemeinschaft fürs Leben

Sie sind fast überall, machen Jugend- und Seniorenarbeit, leiten Altenheime, arbeiten in Krankenhäusern und in der kirchlichen Verwaltung, und doch weiß man wenig über sie: die Diakone der evangelischen Kirche. [mehr]

Unternehmen geobra Brandstätter - Playmobil-Gruppe | Bild: geobra Brandstätter zum Artikel Playmobil & Brandstätter Als Playmobil laufen lernte

Kleine, bunte Plastikmännchen haben sie gerettet und später berühmt gemacht: die "geobra Brandstätter" aus Zirndorf. Dank Playmobil ist der Konzern seit Jahrzehnten der erfolgreichste auf dem deutschen Spielzeugmarkt. [mehr]

Geschichten und Geschichte

Stich mit Hexen auf dem Scheiterhaufen vor Bamberger Dom | Bild: picture-alliance/dpa; br; montage:br zum Artikel Hexenverfolgung in Bamberg Beschuldigt, gefoltert, verbrannt

Im Bamberg des 17. Jahrhunderts konnte es jeden treffen: Es brauchte nur einen missgünstigen Nachbarn, einen enttäuschten Verehrer. Dann begann eine Spirale aus Verhören und Folter. Am Ende stand fast immer der Scheiterhaufen. [mehr]

Wein wird in ein Weinglas eingeschenkt, Bamberger Rathaus, Bratwurst auf Kraut | Bild: picture-alliance/dpa, BR-Studio Franken; Montage: BR zum Thema Dossier Unser Franken Von Bratwurscht, Bier und Bruderkrieg

Für alle Franken ist klar: Auf fränkischen Bierkellern schmeckt das Seidla am besten, nichts geht über eine Bratworscht und auch in Sachen Kultur und Geschichte macht uns niemand so schnell etwas vor. Fränkische Geschichten und Geschichte. [mehr]

Bratwurst-Darreichungsform | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Dossier 700 Jahre "Nürnberger" Die lange Geschichte einer kurzen Wurst

Sie ist klein, lecker und ein Nürnberger Markenzeichen: Die Rostbratwurst. Über 700 Jahre ist sie alt – angeblich. Wir blicken zurück auf die lange Geschichte einer kurzen Wurst. [mehr]

Eisenbahngeschichte

Der Adler auf großer Fahrt | Bild: Rainer Aul zum Artikel Deutschlands erste Eisenbahn Großer Bahnhof für den Adler

Der legendäre Adler, der Nachbau der ersten deutschen Eisenbahn, dampft wieder schnaubend über die Gleise. Der historische Zug machte 2008 seine dritte offizielle Jungfernfahrt zwischen Nürnberg und Fürth - nach 1835 und 1935. [mehr]

Die dritte Jungfernfahrt des Adler nach 1835 und 1935 | Bild: BR-Studio Franken/ Rainer Aul zur Bildergalerie Galerie Nürnberg/Fürth Mit dem Adler auf großer Fahrt

1835 fuhr der Adler als erste deutsche Eisenbahn. 1935 dampfte der Adler-Nachbau erstmalig in Nürnberg. Nach Brand und Restauration folgte 2008 die dritte Jungfernfahrt. [mehr]