Bayern 2 - Zündfunk

Netz & Kultur

Tom Waits | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Heartattack and Vine Tom Waits zum 70. Geburtstag

Tom Waits - Authentizitätsposer, künstlerischer Kleinkrimineller, hochkulturiger Undergroundler. Ewig ließe sich die Liste der Beschreibungen fortsetzen. Roderich Fabian und Michael Bartle verneigen sich vor dem großartigen Tom Waits, der am 7. Dezember 70 Jahre alt wird. [mehr]

25.11.2019, Südkorea, Seoul: Blumen stehen vor einem Gedenkaltar für Goo Hara, Sängerin und K-Pop-Star, im Seoul St. Mary's Hospital. Zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen hat der Tod einer jungen südkoreanischen Sängerin die K-Pop-Szene erschüttert. Nach dem Tod der Sängerin Sulli im Oktober wurde am Sonntag die 28-jährige Goo Hara, die durch ihre Mitgliedschaft bei der Girlband Kara bekannt worden war, wurde am Sonntag von einer Haushälterin tot in ihrer Wohnung in Seoul aufgefunden. Foto: Chung Sung-Jun/Pool Getty Images/AP/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Chung Sung-Jun zum Artikel Sulli, Goo Hara und Cha In Ha Darum häufen sich Suizide im K-Pop

Drei junge, aufstrebende K-Pop-Stars sind in den letzten zwei Monaten gestorben. Bei zwei von ihnen ist man sich sicher: Es war Suizid. Wie kommt es zu dieser Häufung – und welche Schuld tragen Plattenfirmen und Gesellschaft daran? Ein Kommentar von Lisa-Sophie Scheurell [mehr]

Jay-Z | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Zum 50. Geburtstag Fünf Gründe, warum Jay-Z immer noch der King des Rap-Games ist

Shawn Carter alias Jay-Z wird am 4. Dezember 50. Und er ist immer noch ganz oben, im Rap-Business. Roderich Fabian hat sich gefragt: Warum gerade er? Die Antworten hat Jay-Z selbst gegeben - bei einem Zündfunk-Interview im Jahr 2003. [mehr]

Zündfunk-Moderator Achim Bogdahn | Bild: BR zum Audio 30.11.2019 - mit Achim Bogdahn Der Zündfunk live aus dem Café Kätchen in Augsburg

Das wunderbare Café Kätchen in der Augsburger Altstadt war diesmal Schauplatz von Achim Bogdahns Stadtwerke-Sendung. Mit dabei: Autor Roland Van Oyster, Fotograf Fabian Schreyer, das Kunstkollektiv Colligatio und viele andere. Musik von Miss Grace [mehr]

Ein Porträt von Frank Ocean | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Beste Alben der Zehner Jahre Wie Frank Ocean dem R'n'B ein Update verpasst

Auf "Channel Orange" erzählt Frank Ocean soulful und reduziert von kalifornischen Traumwelten und gleichzeitig von harter Realität: Religion, Sexualität und Sucht. Platz 4 unserer "Heroes of the decade". [mehr]

Albumcover | Bild: Interscope zum Artikel Aus zehn Jahren Zündfunk und Nachtmix Die 50 besten Alben der Zehner Jahre

Die Zündfunk hat die besten 50 Alben der letzten zehn Jahre rausgesucht. Bis zum Ende dieser Woche stellen wir euch jeden Tag zehn Alben vor, die es in unsere Top 50 geschafft haben: von Frank Ocean, über Flying Lotus bis hin zu Beyoncé und Sufjan Stevens. [mehr]

Remi Malek als Freddie Mercury im Film-Biopic "Bohemian Rhapsody"  | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Fraktus, Bohemian Rhapsody, Spirits In The Forest Warum in den Zehner Jahren erst der Film den Popstar zur Legende macht

Das Kino ist der Ort geworden, in dem in den Zehner Jahren Popstars Unsterblichkeit erlangt haben. Ob als Dokumentarfilm (Nick Cave, The National, Amy Winehouse) oder als Spielfilm (James Brown, NWA, Queen, Elton John). Dabei gibt es freilich den Unterschied, ob die porträtierten Künstler am Film mitgearbeitet haben oder nicht. [mehr]

Fight Club | Bild: picture-alliance zum Artikel 20 Jahre Kult-Film Kaum ein Film wird so missverstanden wie "Fight Club"

Er predigt toxische Männlichkeit und erschafft ein faschistisches Terror-Netzwerk - trotzdem ist Tyler Durden aus “Fight Club” eine der beliebtesten Filmfiguren aller Zeiten. Was uns das Kino-Meisterwerk heute beibringen kann - und was “Matrix” damit zu tun hat. [mehr]

Menschen tanzen ausgelassen zu Musik | Bild: picture alliance / Photoshot zum Artikel Nie wieder tanzen Vier Gründe, warum die Clubs aus unseren Städten verschwinden

Wenn es um das "Clubsterben" geht, denken viele an Konflikte mit den Nachbarn. Doch das Verschwinden der Clubs hat auch Gründe, die die wenigsten auf dem Schirm haben. Hier lest Ihr, welche und wie sich Betreiber dagegen wehren. [mehr]

Live im Punkclub Rülps | Bild: lautundwild.de/Susi Ecker zum Artikel Servus, Plattenvertrag Wir haben unsere Musik auf Spotify geladen - jetzt fühlen wir uns scheiße

Die Zehner-Jahren machen es Musiker*innen leicht. Mühelos kann man Songs im Internet verbreiten – und braucht dafür nicht mal ein Label. Doch der Schein trügt. Unser Autor ist Musiker, hat diesen Prozess hinter sich und erzählt von den Qualen der digitalen Distribution. [mehr]

Alice Hasters steht auf einer Brücke | Bild: H. Henkensiefken zum Artikel Rassismus, Feminismus, Feuer & Brot Alice Hasters: "Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen, aber wissen sollten"

Alice Hasters aus Köln ist die Tochter einer schwarzen Frau und eines weißen Mannes. Ihrer Umwelt muss sie immer wiedererklären, wie schwarz sie eigentlich ist. Weil ihr das zeigt, wie tief Rassismus in unserer Gesellschaft verwurzelt ist, hat sie ein Buch geschrieben. [mehr]


Bärbel Wossagk und David Mayonga aka Roger Reckless im Zündfunk-Studio. | Bild: BR/Caroline von Lowtzow zum Audio David Mayonga aka Roger Rekless im Interview "Die Vorverurteilung hört nicht auf, sondern kommt immer wieder aufs Neue"

David Mayonga ist unter HipHop-Freunden bekannt als Roger Rekless und als Host seiner Radio-Show auf Puls. Das Thema Alltagsrassismus begleitet ihn seit seiner Kindheit. Darüber hat er ein Buch geschrieben: "Ein Neger darf nicht neben mir sitzen". [mehr]


Sally Rooney auf einem Sessel sitzend | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Buch: "Normal People" Millennials stehen oft in der Kritik – die Autorin Sally Rooney aber geht zärtlich mit ihnen um

Shootingstar Sally Rooney hat mit ihrem zweiten Buch „Normal People“ die englischsprachigen Feuilletons umgehauen. Sie sei die Stimme ihrer Generation. Was ist dran an diesem Hype? Wir haben das Buch gelesen. [mehr]

Symbolbild Künstliche Intelligenz | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Generator Podcast KI and me - Zusammenleben mit Künstlichen Intelligenzen

Wir stehen kurz vor der Weltübernahme durch die Maschine. Der Mensch wird überflüssig Jetzt mal langsam! Auf dem Zündfunk-Netzkongress 2019 räumen Speaker*innen und KI-Expert*innen mit dem Mythos Künstliche Intelligenz auf. [mehr]


Ein Bauer, daneben eine Kuhe mit einer VR-Brille | Bild: Pressestelle des 6. Internationalen Agrarindustrie- und Milchforums/ DPA zum Artikel #failoftheweek VR-Brillen sollten uns zu besseren Menschen machen - jetzt setzen wir sie Kühen auf

Virtuelle Realität sollte uns alle empathischer machen. Doch statt Menschlichkeit bekamen wir die Muhtrix, denn in Russland werden Kühen VR-Brillen umgeschnallt, um ihnen vorzugaukeln, sie würden auf einer grünen Wiese stehen und sie dazu anzuregen, mehr Milch zu produzieren. Was ist da schief gelaufen? [mehr]


Medienmagazin 25.03.18 Portrait Ingrid Brodnig | Bild: IngoPertramer/ BrandstaetterVerlag zum Audio Zündfunk Generator Journalistin Ingrid Brodnig: Wie Datenkonzerne uns das Internet wegnehmen

Die Journalistin und Autorin Ingrid Brodnig glaubte lange daran, dass das Internet ein demokratisches Instrument sei. Mittlerweile ist sie sich aber sicher: dieses Regulativ haben wir vergessen. [mehr]

Naomi Harris | Bild: picture-alliance/Everett Collection zum Artikel Jetzt im Kino Warum der Film "Black and Blue" ernüchternd die Rassismus-Realität in den USA zeigt

„Blaxploitation-Films“ nannte man die Krimis, die Mitte der 70er Jahre nicht nur in die amerikanischen Kinos kamen und afro-amerikanische Polizisten als Haupfiguren hatten. Im neuen Thriller „Black and Blue“ spielt Naomie Harris eine afro-amerikanische Polizistin. Roderich Fabian weiß, ob die Blaxploitation ein Comeback erlebt. [mehr]


Joker, Filmszene | Bild: Warner Bros. zum Artikel Jetzt im Kino Die Kontroverse um den neuen Joker-Film zeigt, wie kaputt die sozialen Medien sind

Schon seit Wochen tobt eine heftige Kontroverse um "Joker". Als Folge warnt sogar die US-Army vor möglicher Gewalt im Kinosaal. Dabei geht es aber weniger um den Film - sondern darum, was er im Internet-Zeitalter repräsentiert, meint Zündfunk-Autor Gregor Schmalzried. [mehr]


Der Gigant aus dem All und sein Freund | Bild: dpa Film Warner zum Artikel Von wegen schlechtes Filmjahrzehnt Die fünf unterschätztesten Filme aus den 90ern, die man sich heute unbedingt nochmal anschauen sollte

Geschlechterklischees, Rassismus, überzogene Männlichkeit. Das wird den Filmen der 90er immer wieder nachgesagt. Nicht ganz zu Unrecht. Doch neben Geballer und Klischees gibt es ein paar Ausreißer, die den Zeitgeist heute fast noch besser treffen als früher. [mehr]