Bayern 2 - Zündfunk

Politik & Gesellschaft

Der Schriftsteller T.C. Boyle auf der  Lit.cologne 2015 | Bild: picture-alliance/dpa/Horst Galuschka zum Audio mit Informationen T.C. Boyle im Interview "Amerika bewegt sich gefährlich in Richtung Diktatur"

Die Waldbrände in Kalifornien sind verheerend. Klimawandel und Naturkatstrophen sind auch immer wieder Thema bei T.C. Boyle, der nördlich von Los Angeles lebt. Er hofft auch eine Wahlniederlage Trumps, auf dass Umwelt und Gesellschaft heilen können, wie er es ausdrückt. Ein Telefonat. [mehr]

Privilege Walk (Symbolbild) | Bild: colourbox.com zum Artikel Anti-Rassismusübung Warum der Privilege Walk zwar Leute zum Weinen bringt, aber nichts ändert

Als Weißer Mensch kann man sich oft nicht vorstellen, wie es ist, strukturellen Rassismus zu erfahren. Dabei soll eine Übung helfen, die sich Privilege Walk nennt. Die Übung ist so anschaulich, dass sie Menschen zum Weinen bringt – aber hilft uns das weiter? [mehr]

Einmal Ghana und zurück, Zündfunk Generator | Bild: BR Morgen | 22:05 Uhr BAYERN 2 zum Audio mit Informationen Generator Podcast Jahr der Rückkehr - Warum Ghana für Schwarze Deutsche so anziehend ist

2019 feierte Ghana das "Jahr der Rückkehr": Das Land will Nachfahren der Sklaven und schwarzen Menschen einen Heimathafen anbieten. Tausende Menschen aus der ganzen Welt haben das Programm genutzt und sind nach Ghana gekommen, darunter auch die Afrodeutschen Kevin, Semret und Darryl. Was hat ihnen das Jahr gebracht? Sendung von Malcolm Ohanwe. [mehr]

Feministischer Protest in Deutschland | Bild: picture-alliance/dpa/Pop-Eye zum Audio mit Informationen Generator Podcast Die Endbossin - Warum Rechte ein Problem mit Frauen haben

Der Attentäter von Hanau hatte es, der von Halle hatte es auch, ebenso wie die Attentäter von Christchurch, Dayton und El Paso: ein Verhältnis zu Frauen, das man getrost als "gestört" bezeichnen kann - mindestens. [mehr]

Kognitionspsychologe Christian Stöcker | Bild: (c) dpa zum Artikel Christian Stöcker im Interview "Nur die Exponentialfunktion kann uns retten, das glaube ich wirklich"

Wirtschaftswachstum, Klimakrise, Corona-Infektionszahlen: Die Welt verändert sich rasant und wir kommen kaum mehr mit. Christian Stöcker hat ein Buch darüber geschrieben, wie wir Krisen besser verstehen und was wir gegen sie tun können. [mehr]

eine weiße Frauenhand hält ein Schild mit dem Schriftzug Black Lives Matter | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel "race" und "people of color" Warum sich auf Deutsch nur so schwer über Rassismus sprechen lässt

In Debatten über Rassismus landet man schnell bei englischen Fachworten wie Race, PoC und so weiter. Begriffe, die sich kaum übersetzen lassen, denn in den USA ist der Diskurs über gesellschaftliche Ungleichheit oft schon weiter. [mehr]

Tikitok bannt queere Hashtags | Bild: picture alliance / NurPhoto zum Artikel #failoftheweek Wie TikTok queere Hashtags verschwinden lässt

Die Videoplattform TikTok gilt als bunt und divers. Aber dieses Image könnte nun Kratzer bekommen. Denn in manchen Sprachen werden Hashtags der LGBTQ-Bewegung versteckt und zwar nicht nur in Ländern, die homofeindliche Gesetze erlassen haben. Es wird Zeit, TikTok genauer zu beobachten, kommentiert Christian Schiffer. [mehr]

Zeichnung: Eine riesige Schattenhand verbietet einem jungen Mann den Mund | Bild: picture alliance / akg zum Audio mit Informationen Generator Podcast Cancel Culture funktioniert - aber sie trifft die Falschen

Wurden Lisa Eckhart, Dieter Nuhr und J.K. Rowling gecancelt? Wenn ja, dann nicht besonders gut - sie sind immer noch überall zu hören. Aber was passiert, wenn die geballte Wucht von Social Media auf Menschen trifft, die sich nicht wehren können? [mehr]

JVA Straubing | Bild: picture alliance / dpa zum Artikel Petition für mehr Telefonzeit Wie sich JVA-Gefangene in Straubing gegen Vereinsamung wehren

Ein regelmäßiger Kontakt zu Angehörigen ist den Inhaftierten außerhalb von Besuchszeiten in Bayern nicht möglich. In der JVA Straubing haben Gefangene jetzt eine Petition dagegen gestartet. Wir haben mit einem Gefangenenvertreter gesprochen. [mehr]

Schildkröte im Pazifischen Ozean, Dimakya Island | Bild: picture alliance/imageBROKER/Gerald Nowak zum Audio mit Informationen Generator Podcast Mit Liebe gegen Klimawandel und Pandemie?

Was der Philosoph Charles Eisenstein fordert, klingt esoterisch und naiv: Eine Revolution der Liebe soll uns aus der Krise führen? Überraschenderweise stützt die Biologie vieles von dem, was er sagt: Vor allem, dass wir unser Verhältnis zur Natur überdenken müssen, wenn wir langfristig überleben wollen. [mehr]

World of Warcraft: Shadowlands Cinematic Trailer | Bild: World of Warcraft (via YouTube) zum Artikel Gamescom 2020 Wie Corona die Gewinne der Gameindustrie explodieren lässt

Fast die gesamte Kulturbranche ächzt unter den Corona-Einschränkungen. Aber einer Industrie geht es richtig gut: Die der Computer – und Videospiele. Gestern hat die Gamescom begonnen, die dieses Jahr im Netz stattfinden muss. Die Computerspielindustrie wird es verkraften, denn kaum eine Branche hat so sehr von der Pandemie profitiert, wie sie. [mehr]

Anna Mayr | Bild: Anna Tiessen zum Artikel Anna Mayr über ihr Buch "Die Elenden" "Armut ist politisch gewollt"

Wer in Deutschland keine Arbeit hat, muss sich ständig dafür rechtfertigen, kritisiert Anna Mayr. In ihrem Buch „Die Elenden“ beschreibt die ZEIT-Redakteurin ihre Kindheit mit Hartz IV und wie sich der Blick auf Arbeitslosigkeit heute dringend verändern muss. [mehr]

Charles Bukwoski und seine Katze Max | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Wer hat's gesagt? Warum der Zündfunk auf ein falsches Charles Bukowski-Zitat reingefallen ist

Am 16. August wäre Bukowski 100 Jahre alt geworden. Um an den Schriftsteller zu erinnern, haben wir im Zündfunk eine Bildtafel mit einem Zitat gepostet. Ein sehr schönes Zitat - nur stammt es leider nicht von Bukowski. Im Netz wird es ihm aber tausendfach zugeschrieben. Wir haben mit Zitatforscher Gerald Krieghofer geprochen. [mehr]

Megaphon mit der Aussage "Nerv" | Bild: colourbox.com/BR zum Artikel Glosse Drei Tipps, mit denen die Gegner der Corona-Maßnahmen-Gegner genauso nervig werden können wie ihre Gegner

Nur elf Prozent der Deutschen finden, dass die Corona-Maßnahmen zu weit gehen. Trotzdem müssen wir ständig von ihnen hören. Die 28 Prozent, die sich schärfere Maßnahmen wünschen, verschwinden hingegen. Gregor Schmalzried hilft ihnen auf die Sprünge. [mehr]

Feministischer Streik | Bild: picture alliance/Nur Photo zum Audio mit Informationen Generator Podcast Gender Data Gap - Warum es Frauen gefährdet, wenn sie unsichtbar sind

Die Gender Data Gap ist ein Phänomen, das erklärt, warum ein Herzinfarkt bei Frauen nicht so häufig erkannt wird und sie in der Folge eher daran sterben. Eine Spurensuche nach Geschlechtergerechtigkeit im Alltag. Besonders dort, wo eine von Männern für Männer gemachte Welt für Frauen gefährlich wird: in der Arztpraxis und im Straßenverkehr. [mehr]

13.06.2020, Bayern, München: Hunderte Menschen belagern bei sommerlichen Temperaturen die Frühlingsanlagen an der Isar. Auf der Reichenbachbrücke im Vordergrund stehen Einsatzwagen der Polizei. Foto: Peter Kneffel/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: Peter Kneffel/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ zum Artikel Feiern mit Corona Deshalb sind Münchner Sommerabende Fluch und Segen zugleich

Die Clubs sind dicht, die Bars auch. Wo sollen die Menschen also hin, die noch gemeinsam feiern wollen? Ein Erfahrungsbericht aus dem Münchner Sommernachtsleben während Corona. Zwischen Partydeppen, Polizeikontrollen und Abstands-Regeln. [mehr]

System Change | Bild: picture alliance/ZUMA Press zum Audio mit Informationen Generator Podcast Das Lied vom Ende des Kapitalismus: Vier Ansätze, wie genau wir das machen könnten

Einen "System Change" fordern viele: in der aktuellen Corona-Krise, in der Klimadebatte oder der Globalisierungskritik. Aber wie könnte dieser Change aussehen? Und was sagt unsere Denkweise eigentlich über unser Menschenbild aus? [mehr]

Holly Herndon - Eternal (Screenshot) | Bild: Holly Herndon (via YouTube) zum Audio mit Informationen Zukunft der Musikwelt Von Algo-Pop und KI-Punks: Wie künstliche Intelligenz die Musik verändert

Komponiert eine KI schlechtere Musik als der Mensch? Lässt sich überhaupt ein Unterschied feststellen? Klar ist, Big Data und Deep Learning werden die Musikwelt revolutionieren. Schon jetzt experimentieren MusikerInnen wie Holly Herndon, besitzen Algorithmen einen Plattenvertrag. [mehr]