Bayern 2 - Zündfunk

Politik & Gesellschaft

Ich bin Anastasia | Bild: MissingFilms zum Artikel Film "Ich bin Anastasia" Wie es ist, sich in der Bundeswehr als Transgender zu outen

Anastasia Biefang hat als Mann in der Bundeswehr Karriere gemacht - und sich dann als Transgender geoutet. Wie das in der männerdominierten Welt der Streitkräfte ankam, erzählt ein neuer Dokumentarfilm. Wir haben mit der Protagonistin gesprochen. [mehr]

Baby nach Geburt | Bild: Photo by Alex Hockett on Unsplash zum Audio mit Informationen Antinatalismus Sollen wir aufhören, Kinder in die Welt zu setzen?

Fürsorgliche Eltern tun in der Regel alles, um Schaden von ihren Kindern abzuwenden. Antinatalisten sagen: Wären diese Eltern wirklich konsequent in ihrer Liebe – sie würden erst gar keine Kinder auf die Welt bringen. [mehr]

Fusion-Festival in Mecklenburg-Vorpommern (Archivbild). Die Internet-Petition gegen eine Polizeiwache auf dem «Fusion»-Festival stößt auf großen Widerhall: Mehr als 71 000 Menschen haben sie bis zum Dienstagmorgen (07.05.2019) unterzeichnet. | Bild: dpa-Bildfunk/Alexander Müller zum Artikel Verhärtete Fronten Darum geht es im Streit um das alternative Fusion-Festival

Das Fusion-Festival in Mecklenburg ist legendär, ein dezidierter Gegenentwurf zu kommerziellen Festivals wie Rock am Ring. Nun ist ein Riesenstreit entbrannt: Die Veranstalter wehren sich gegen Polizeikontrollen auf dem Festival. Sie drohen mit dem Aus. [mehr]

Brexit - Symbolbild | Bild: picture-alliance/dpa/Sascha Steinach zum Audio Das Zündfunk-Tagebuch zum Brexit Folge 5: Das Ende der Bewegungsfreiheit vs. Stephen Duffy ohne Unterhosen

London-Korrepsondent Robert Rotifer sucht diesmal nach dem idealen Soundtrack, um dem lähmenden Brexit-Alltag zu entkommen und findet ihn in der psychedelischen Raumzeitalter-Ästhetik der multi-ethnischen Band Vanishing Twin. [mehr]

Junge Frau rasiert sich | Bild: picture alliance/APA/picturedesk.com zum Artikel In your face! Warum der Damenbart immer noch ein krasses Tabuthema ist

Gegen Bärte bei Männern gibt es kaum ein Argument. Aber Bärte bei Frauen? Schweigen. Scham. Das geht doch nicht. Warum fällt es uns immer noch so schwer, Haare im Gesicht einer Frau zu akzeptieren? [mehr]

Demonstranten in München nach dem NSU-Urteil, Banner "Kein Schlussstrich" | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Nach dem NSU-Urteil Wie Initiativen und AktivistInnen für die weitere Aufklärung im NSU-Komplex kämpfen

Etwa neun Monate nach der Urteilssprechung im NSU-Prozess ist das Thema noch lange nicht vorbei. Insbesondere Angehörige und Betroffene fordern weiter Aufklärung. Unterstützung bekommen sie dabei von mehreren Initiativen und AktivistInnen. [mehr]

Tänzer im z Common Ground | Bild: Campos Viola zum Artikel Eröffnung von "Z Common Ground" in München-Laim Warum Zwischennutzungen kein Mensch mehr braucht

Am 30. April eröffnet in München-Laim eine neue Location für Kunst und Kreative. Allerdings nur bis Anfang Juni. Im Projekt "Z Common Ground" gehen Künstler rein, machen was sie wollen und nach ein paar Wochen ist Schluss. Ist das noch cool? [mehr]

Ein Meme, welches illustriert wie wenig Strafen im Fall von Facebook bringen | Bild: Collage: Gregor Schmalzried zum Artikel #failoftheweek Facebook & Co zahlen Strafen wie Steuern - und deshalb ändern sie auch nichts

Niemand mag Facebook. Und jeder möchte der sein, der den Konzern in die Knie zwingt. Jetzt ist eine US-Behörde an der Reihe - doch der Versuch wird wieder ins Leere gehen, kommentiert Gregor Schmalzried [mehr]

Modekolumne Möbel | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Schöner Wohnen Möbel-Porn: Wenn Einrichtung zum Fetisch wird

Während in Deutschland über den Wohnungsnot debattiert wird, beschäftigen sich die Privilegierten unter uns mit einer anderen Frage: wie gestalte ich meine Wohnung und welche Möbelstücke passen am besten zu meiner Persönlichkeit? Auch unsere Autorin Maria Fedorova findet sich in der Welt des Lifestyle-Möbels wieder – und will da eigentlich wieder raus. [mehr]

Brexit - Symbolbild | Bild: picture-alliance/dpa/Sascha Steinach zum Audio Das Zündfunk-Tagebuch zum Brexit Folge 4: Das Ende der Bewegungsfreiheit

Eigentlich hatte Robert Rotifer ja gedacht, er könnte sein Brexit-Tagebuch schon lange zuklappen. Aber es gibt vor allem ein großes Ziel, dass diesen Leuten praktisch jedes Opfer wert ist: Der Austritt aus dem freien Bewegungsraum innerhalb Europas. [mehr]

Anne Imhof mit Gitarre | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Star-Künstlerin Anne Imhof "Kunst muss für sich alleine stehen, ohne Politik sein zu wollen"

Mit ihren radikalen Performances wurde sie zum Star der internationalen Kunstszene. Anne Imhoff ist Liebling der hippen, mode-affinen Kunst-Influencerinnen. 2017 hat sie den Goldenen Löwen in Venedig für ihr Stück "Faust" gewonnen und jetzt darüber in der Münchner Pinakothek gesprochen. [mehr]

Albumcover: Brutal - Camilla Sparksss | Bild: On the Camper Records/Cargo zum Audio mit Informationen Album der Woche: "Brutal" Wie Camilla Sparksss ihre düstere Seite emanzipiert hat

Ein Album, das sich nicht festnageln lässt, das zwischen Zärtlichkeit und Wut keinen Mittelweg finden will. Mit „Brutal“ zeigt uns Camilla Sparksss ihre extreme Seite - mit Noise auf allen Ebenen. Diese flamboyante Düsternis scheint wenig politisch motiviert, sondern eher zeitlos zu sein. [mehr]

Kapitänin Pia Klemp auf der Kommandobrücke | Bild: Paul Lovis Wagner zum Artikel NGO-Kapitänin Pia Klemp "Die EU nimmt billigend in Kauf, dass das Mittelmeer tatsächlich die tödlichste Außengrenze der Welt ist"

Pia Klemp ist Kapitänin und hat auf den Schiffen "Juventa" und "Sea Watch 3" bereits unzähligen Geflüchteten das Leben gerettet. Derzeit kreuzen kaum noch zivile Rettungsschiffe vor der libyschen Küste - und Klemp droht die italienische Untersuchungshaft. [mehr]

Der 18-jährige Arif Abdullah Haidary, der seit drei Jahren in Deutschland lebt. | Bild: Ralph Würschinger zum Video Legt uns keine Steine in den Weg Wie Arif für mehr Arbeits- und Ausbildungsmöglichkeiten für Flüchtlinge kämpft

Arif Haidary ist 2015 aus Afghanistan nach Deutschland geflohen. Heute ist er 19, deutscher Vizekaratemeister und macht eine Ausbildung als Mediengestalter bei der Firma Oberländer. Viele seiner Freunde haben nicht so viel Glück gehabt. Weil sie nur geduldet sind, dürfen sie zum Teil keine Ausbildung machen oder werden direkt nach Afghanistan abgeschoben. Arif setzt sich deshalb bei der Partei MUT für bessere Arbeits- und Ausbildungsmöglichkeiten für Flüchtlinge ein. [mehr]

portrait | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel #fridaysforfuture-Demonstrationen Was Prof. Dr. Harald Lesch von der Politik fordert

Jeden Freitag demonstrieren tausende SchülerInnen auf Deutschlands Straßen für eine bessere Klimapolitik. Die Politiker nehmen die #fridaysforfuture-Demos nicht ernst genug, finden nicht nur die Schüler, sondern auch TV-Physiker Prof. Harald Lesch. [mehr]

Wachsfiguren Bond | Bild: picture-alliance zum Artikel Feminismus Warum ein weiblicher James Bond auch keine Lösung wäre

Kann die Welt von einer 007 gerettet werden? Ein weiblicher James Bond wäre ein feministischer Meilenstein: eine Alpha-Frau. Sollte man männliche Rollen auf Frauen umschreiben? Oder brauchen wir eine eigenständig erschaffene Heldin? [mehr]

Dietmar Holzapfel (l.) und Josef Sattler, Geschäftsführer des Hotels und Gastronomiebetriebes "Deutsche Eiche" in München | Bild: Alessandra Schellnegger/Süddeutsche Zeitung Photo zum Artikel Deutsche Eiche Die Mutter aller Schwulentreffs - und was ihre Kinder denken

Früher eine Revolution – heute längst Institution: Die „Deutsche Eiche“ in München. Der weltbekannte Schwulentreff mit Designhotel, Bar und Herrensauna gilt bis heute als hedonistisches Refugium. Die junge LGBTQ Generation aber hat sich längst davon emanzipiert. Ein Ortsbesuch. [mehr]