Bayern 2 - Zündfunk

Kino

Großer Preis der Jury für Regisseurin Maren Ade - Berlinale 2009 | Bild: picture alliance/Eventpress zum Audio Männer führen Regie, Frauen heulen am Set? Frauen im Filmgeschäft

Maren Ade feierte mit ihrer Tragikomödie "Toni Erdmann" international Erfolge. Aber Frauen, die Regie führen, sind in Deutschland immer noch eine Seltenheit. Und sie müssen gegen eine Menge Vorurteile ankämpfen. [mehr]

Bob Dylan in Rolling Thunder | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Neu auf Netflix Warum Martin Scorseses "Rolling Thunder Revue"-Doku über Bob Dylan auch ein zweieinhalbstündiger Scherz ist

Bob Dylan hat seine Tournee mit der „Rolling Thunder Revue“ als „nichts“ bezeichnet, als etwas, was von der Zeit vergessen wurde. Nun hat der Regisseur Martin Scorsese diese Tour von 1975 zu neuem Leben erweckt, mit einem halb-fiktionalen Dokumentarfilm. Durch seine Vermischung von Fakten und Fiktion ist ein Werk entstanden, über das sog. „Dylanologen“ noch lange rätseln werden. [mehr]

Roads | Bild: StudioCanal zum Artikel Kino: "Roads" Nach "Victoria" erzählt Sebastian Schipper in "Roads" von Freundschaft, die über Grenzen geht

Nach "Absolute Giganten“ und "Viktoria" hat der Berliner Regisseur Sebasitan Schipper wieder die Geschichte einer Freundschaft erzählt, diesmal zwischen jungen Männern aus dem Kongo und Großbritannien. Ein Road Movie zum Träumen. [mehr]

Searching Eva | Bild: Corso Film zum Artikel DOK.fest München Diese zwei Filme über Prostitution könnten nicht unterschiedlicher sein

"Searching Eva" zeigt den Hipster-Alltag einer Sexworkerin in Berlin. "Lovemobil" zeigt Prostituierte, die in schäbigen Wohnmobilen immer wieder an gewalttätige Freier geraten. Sie erzählen von grundverschiedenen Welten - und doch eint sie etwas. [mehr]

DOK.fest 2019 - Filmstill aus "Lovemobil" | Bild: Lovemobil/DOK.fest München zum Artikel Filmtipp Fünf Filme, die Ihr auf dem DOK.fest München sehen solltet

Es ist mittlerweile das größte Dokumentarfilmfestival Deutschlands: Vom 8. bis zum 19. Mai findet in München das DOK.fest statt: 159 Filme aus 51 Ländern an 20 Spielorten. Hier fünf Filme, die Ihr auf keinen Fall verpassen solltet! [mehr]

Berlin Bouncer Filmplakat | Bild: Flare Film GmbH zum Artikel Neu im Kino In David Dietls Doku "Berlin Bouncer" begleiten wir drei Berliner Urgesteine durch das Nachtleben

An Sven Marquardt kommt keiner vorbei. Bei dem legendären Türsteher des Berliner Clubs Berghain ist eine „harte Tür“ garantiert. David Dietl portraitiert in seinem Dokumentarfilm „Berlin Bouncer“ drei Türsteher-Urgesteine und wie diese mit dem „neuen Berlin“ zurechtkommen. [mehr]

Wachsfiguren Bond | Bild: picture-alliance zum Artikel Feminismus Warum ein weiblicher James Bond auch keine Lösung wäre

Kann die Welt von einer 007 gerettet werden? Ein weiblicher James Bond wäre ein feministischer Meilenstein: eine Alpha-Frau. Sollte man männliche Rollen auf Frauen umschreiben? Oder brauchen wir eine eigenständig erschaffene Heldin? [mehr]

Eine Szene aus Jean-Luc Godards Film "Bildbuch" | Bild: International/Everett Collection zum Artikel Neu im Kino In seinem neuen Film "Bildbuch" verlangt uns "Nouvelle Vague"-Legende Jean-Luc Godard alles ab

Politisch, oft unverständlich, faszinierend. Der neue Film von "Nouvelle-Vague"-Vertreter Jean-Luc Godard ist eine aufwendige Collage von Ausschnitten, Musik, Verfremdungen und Texten, die der 88-Jährige Meister selbst spricht. In "Bildbuch" lässt er 80 Jahre der assoziativen Kunst einfließen. [mehr]

Szene aus "Wintermärchen" | Bild: W-Film zum Artikel Neu im Kino Der Film "Wintermärchen" will Nazi-Psychoanalyse sein, ist aber eher Nazi-Porno

In "Wintermärchen" zeigt Regisseur Jan Bonny zeigt drei deutsche Nazis in ihrem Alltag. Sie leben zusammen, streiten sich, haben animalischen Sex miteinander und ermorden zwischendurch Muslime. Die Protagonisten sind widerwärtig und der Film ist es auch. [mehr]

Der Fall Sarah & Saleem | Bild: Missing Films zum Artikel Neu im Kino “Der Fall Sarah & Saleem” zeigt, wie eine Liebe im Nahostkonflikt zum politischen Verbrechen wird

Jerusalem. Sarah und Saleem haben eine Affäre. Als diese auffliegt, steht weit mehr auf dem Spiel als ihre Ehen. Denn Sarah ist Israelin und Saleem Palästinenser. Die Geheimdienste greifen ein. [mehr]

The Sopranos | Bild: HBO zum Artikel Heute vor 20 Jahren Wie die Sopranos den modernen Antihelden erfunden haben

Heute vor 20 Jahren starteten die Sopranos im US-Fernsehen. Der Mafioso Tony Soprano wurde zu einer der wichtigsten TV-Figuren aller Zeiten - sein Einfluss ist heute noch deutlich zu sehen. Trotz erfolgreichem Ende - nächstes Jahr soll die Geschichte weiter erzählt werden. [mehr]

Frau in den 50ern vor dem Fernseher | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Bildschirm-Futter 2018 Diese Serien solltet ihr an den Feiertagen schauen

Wir waren auch 2018 an die Bildschirme gefesselt - von Sonderlingen und Spukhäusern, von verschrobenen Bilderbuch-Ortschaften und der amerikansichen Porno-Industrie und erwachsener Anime. Da ist für jeden was dabei, versprochen. [mehr]

The Florida Project - Szene aus dem Film | Bild: Prokino zum Artikel Kino-Highlights 2018 Die 50 besten Filme des Jahres

Unser Autor Roderich Fabian hat in diesem Jahr Hunderte Filme im Kino gesehen. 50 davon hat er in eine Reihenfolge gebracht - das sind die besten Filme des Jahres 2018. Eine subjektive Auswahl aus einem sehr guten Kinojahr! [mehr]

Die Poesie der Liebe | Bild: temperclayfilm zum Artikel Neu im Kino: "Die Poesie der Liebe" Dieser Film zeigt: Die Franzosen verstehen mehr von der Liebe

Die Tragikomödie "Die Poesie der Liebe" erzählt die Geschichte eines Paares über einen Zeitraum von 45 Jahren. Ein unterhaltsamer und aufregender Film - genau richtig zur Weihnachtszeit. [mehr]

Szene aus dem Film Climax von Gaspar Noe | Bild: COURAMIAUD – LAURENT LUFROY/FABIEN SARFATI zum Artikel Neu im Kino: "Climax" Wenn ihr in diesem Jahr nur einmal ins Kino geht, dann in den neuen Film von Gaspar Noé

Die Filme von Gaspar Noé waren schon immer kontrovers und spektakulär: die Gewaltphantasie "Irreversible" oder das surreale Junkie-Märchen "Enter the Void". Mit seinem neuen Film "Climax" erreicht Noé jetzt einen neuen Höhepunkt: Ein Rausch der Bilder, Klänge und Exzesse - heftig aber unwiderstehlich. [mehr]