Bayern 2

Feuilleton

Roter Hirsch, 1972, Rote Tusche, 6 x 9,5 cm, Sammlung Lothar Schirmer, München | Bild: VG Bild-Kunst, Bonn 2017, Montage: BR zur Bildergalerie Hirsche, Hasen und Frauen Joseph Beuys' 200 Arbeiten auf Papier im Lenbachhaus

"Vielleicht bin ich ein wiedergeborener Höhlenzeichner", sagte Joseph Beuys, als er seine Leidenschaft fürs Zeichnen entdeckte, die er bis zu seinem Tod im Jahr 1984 bewahrte. Diese stillere Seite des berühmten Aktionskünstlers präsentiert jetzt das Lenbachhaus. [mehr]

Bildergalerien


download 300 DPI
Peter Zumthor
Dear to Me, 2017
Ausstellungsansicht 1. OG, Kunsthaus Bregenz
| Bild: Foto: Markus Tretter/ Peter Zumthor, Kunsthaus Bregenz zur Bildergalerie Peter Zumthor im Kunsthaus Bregenz Ein Fest der Sinne

Zum 20-jährigen Jubiläum ehrt das Kunsthaus Bregenz den Mann, der das Museum entworfen hat: Peter Zumthor. Zu sehen sind Bücher, Fotos und Modelle, die den Architekten inspirierten, und zu hören ist die Musik, die ihn beflügelte. [mehr]


Renzo Piano  | Bild: picture-alliance/dpa Mario Dondero zur Bildergalerie Renzo Piano Bauen mit Stil - ohne Markenzeichen

Das Centre Pompidou in Paris, The Sharp in London und das noble Museum Fondation Beyeler in Basel: Eine einheitliche Handschrift fehlt, aber der Genueser Architekt Renzo Piano hat sie alle entworfen - und noch viele andere Bauten. [mehr]

Gesellschaft

Musik

Daniel Barenboim | Bild: picture alliance / Bernd von Jutrczenka/dpa zum Audio Pianist, Dirigent, Mittler Daniel Barenboim zum 75. Geburtstag

"Ich war kein Wunderkind, ich war ein Frühanfänger", sagt Daniel Barenboim, der mit acht sein erstes Aufsehen erregendes Klavierkonzert gab. Der große Dirigent und Musiker, der das "West Eastern Divan Orchestra" gründete, wird heute 75. [mehr]

Dillon, bürgerlich Dominique Dillon de Byington bei einem Konzert 2014 auf Kampnagel in Hamburg | Bild: picture-alliance/dpa / Jazz Archiv zum Audio Dillon und ihr neues Album "Kind" Elektro-Pop mit starker Stimme

"Ich möchte, dass nichts ohne Strom auf der Bühne funktioniert", sagt Dillon. Auch mit ihrem dritten Album "Kind" legt sie konsequent reduzierten Elektro-Pop vor, der gefällig und anspruchsvoll zugleich ist. Wieder überzeugt ihre intensive Stimme. [mehr]