Bayern 1


27

Zaziki Rezept für selbstgemachtes Tsatsiki und weitere feine Dips

Das Tsatsiki-Rezept von BAYERN 1 Sternekoch Alexander Herrmann ist echt einfach und kommt mit super Trick! Plus Rezepte für zwei weitere Dips zum Grillen: Limonen-Knoblauch-Chili-Mayonnaise und Currycreme.

Stand: 27.05.2020

Dip in einer Schüssel | Bild: mauritius-images

Tsatsiki

1 Salatgurke
500 g Sauerrahm
2 Zehen Knoblauch
1 Zitrone
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Gurke waschen (und ggf. schälen), mit einer groben Reibe in eine Schüssel raspeln und mit einer großen Prise Salz würzen. Die Knoblauchzehen schälen, möglichst fein schneiden oder hacken und zu den Gurken in die Schüssel geben. Alles 10 Minuten stehen lassen und das entstandene Gurkenwasser abgießen. Anschließend den Sauerrahm mit den Knoblauchgurken glattrühren und mit Salz, Pfeffer und einigen Spritzern Zitronensaft abschmecken.

Tsatsiki oder Zaziki?

Beide Schreibweisen sind im Duden vermerkt. Daher können Sie selbst entscheiden, wie Sie den Dip aus Jogurt und Gurken bezeichnen und schreiben.

Facebook-Vorschau - es werden keine Daten von Facebook geladen.

BAYERN 1

Unser BAYERN 1 Koch Alexander Herrmann kann auch hervorragende Dips - und mit seinem super Trick wird dieses Tsatsiki einfach sauguad (statt wässrig). Unser Favorit zu Grillfleisch 👇👇👇 https://www.br.de/radio/bayern1/zaziki-100.htmlGepostet von BAYERN 1 am Freitag, 5. Juni 2020

Alexander Herrmanns Limonen-Knoblauch-Chili-Mayonnaise

2 Eigelb
1 ganzes Ei
1/2 Knoblauchzehe
1 EL Senf
1 Limette
100 ml Rapskernöl
100 ml Sonnenblumenöl (oder anderes neutrales Pflanzenöl)
Chiliflakes (oder Cayennepfeffer)
Salz

Das ganze Ei mit den Eigelben, dem Senf und etwas Knoblauch in einem hohen Mixbecher mischen. Langsam unter ständigem Mixen das Öl einlaufen lassen und die so aufgemixte Mayonnaise anschließend mit Salz, Chili und Limettensaft abschmecken.

Currycreme

500 g Creme Fraiche
200 g Cashewkerne (geröstet und gesalzen)
2 gelbe Paprika
2 Orangen
Currypulver
Salz

Die Orangenschale mit einer feinen Reibe abreiben, anschließend die Orangen schälen und filetieren, sowie den restlichen Saft aus dem übriggebliebenen Innenteil pressen und alles zusammen in einer großen Schüssel auffangen.

Die gelben Paprika waschen, putzen, in kleine Würfel schneiden und zu den Orangen in die Schüssel geben. Creme Fraiche zugeben, alles verrühren und mit Salz und reichlich Curry abschmecken. Zuletzt die Cashewkerne grob zerstoßen und unterrühren.

Täglich neue Rezepte haben wir bei unserem Instagram Kanal BAYERN 1 kocht für Sie, schauen Sie doch mal vorbei!


27

Kommentare

Inhalt kommentieren

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Bitte geben Sie höchstens 1000 Zeichen ein.

Spamschutz * Bitte geben Sie das Ergebnis der folgenden Aufgabe als Zahl ein: