Bayern 1

Hummus-Rezept Das beste Rezept für Hummus mit nur vier Zutaten

Kichererbsen, Tahini, Knoblauch, Zitronensaft: Das beste Rezept für Hummus kommt mit nur vier Zutaten aus. Und im Mixer ist das Ganze ruckzuck fertig.

Stand: 20.07.2020 | Archiv

Hummus in einer Schale | Bild: mauritius-images

Zutaten Hummus

1 Dose Kichererbsen, Abtropfgewicht 400 g
5 Esslöffel Tahini (Sesampaste)
Saft einer Zitrone
1 gehackte Zehe Knoblauch
Salz, Pfeffer nach Belieben
Cayennepfeffer, frischer Koriander

Zubereitung Hummus

Kichererbsen abtropfen lassen und in den Mixer geben. Knoblauch hacken, Zitrone auspressen.

Knoblauch und Zitronensaft zu den Kichererbsen geben, Tahini dazu und so lange mixen, bis die Masse schön cremig ist.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Cayennepfeffer bestreuen und mit Korianderblättchen dekorieren.

Variante Hummus:

Um es cremiger zu machen und dem Mixer auf die Sprünge zu helfen, kann man auch noch ganz normale Eiswürfel mit vermixen. Und wer mag kann mit einem Hauch Kreuzkümmel noch eine andere Geschmacksnuance setzen. Besonders fein wird Hummus übrigens, wenn man die Kichererbsen aus der Dose vor dem Vermixen pellt, geht recht einfach, denn die Haut ist weich und lässt sich einfach abziehen.

Facebook-Vorschau - es werden keine Daten von Facebook geladen.

BAYERN 1

Geht schneller als man meint: Selbstgemachter Hummus ist ein herrlicher Dip für die Grillparty. Und schmeckt soooo gut!Gepostet von BAYERN 1 am Dienstag, 18. Juni 2019