Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

Börse: DAX schließt mit Gewinnen | BR24

© BR / Philipp Kimmelzwinger

Deutsche Börse Frankfurt

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: DAX schließt mit Gewinnen

Die Anleger hoffen auf eine Entspannung im Handelsstreit. Vor allem das führte offenbar zu steigenden Kursen am deutschen Aktienmarkt. Technologiewerte erholten sich wieder und der Thyssenkrupp-Aufsichtsrat bestärkt den Vorstand und seine Pläne.

Per Mail sharen

Nach einem schwachen Wochenauftakt hat der deutsche Aktienmarkt den Handel mit Gewinnen beendet. Der DAX machte einen großen Teil seiner gestrigen Verluste wieder wett. Er schloss 0,8 Prozent im Plus bei 12.143 Punkten. Marktbeobachter sprachen von Entspannungssignalen im internationalen Handelsstreit, die dem Markt zur Erholung verhalfen – wie auch der Ölpreis. Der fällt. Der Preis für das Barrel Nordseeöl der Sorte Brent liegt bei 71,70 Dollar.

Technologiewerte erholen sich

Allen voran legten im DAX die Papiere von Thyssenkrupp mit einem Plus von 4,8 Prozent zu. Wie der Stahlkonzern heute mitteilte, hat der Aufsichtsrat einstimmig den Plänen des Vorstands zur grundlegenden Neuausrichtung des Unternehmens zugestimmt. Technologie-Werte, die gestern deutlich unter Druck waren, erholen sich. Der TecDAX schaffte ein Plus von 1,2 Prozent. An der Wall Street gewinnt der Nasdaq-Index 1 Prozent. Und am Devisenmarkt ist der Euro ist 1,11 63 Dollar wert.