Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

Börse: Börsen auf Erholungskurs | BR24

© BR

B5 Börse

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Börsen auf Erholungskurs

Der Börsenmonat Mai war bislang kein schlechter, aber ein schwieriger Börsenmonat. Schuld daran ist der noch immer nicht beendete Handelsstreit zwischen den USA und China. Immerhin: Der DAX hält sich über der Marke 12.000 Punkte

Per Mail sharen
Teilen

Die Börsen erholen sich von den jüngsten Verlusten. Auslöser für die Abschläge waren die US-Sanktionen gegen Huawei. Doch jetzt hat Washington den Bann gegen den chinesischen Hightech-Konzern etwas gelockert. Er darf weitere drei Monate US-Produkte kaufen, seine Netze betreiben und Software-Updates für bestehende Smartphones bereitstellen. Die Erleichterung ist vor allem bei viele westlichen Hightech-Konzernen zu spüren. Infineon erholen sich um knapp ein Prozent. Der Münchener Chiphersteller war gestern erheblich unter Druck geraten, obwohl er betonte, der US-Bann gegen Huawei betreffe ihn gar nicht. Der DAX verbessert sich um 124 auf 12.166 Punkte.

WireCard weiter im Aufwind

Ganz vorne die Aktie von WireCard, die sich um 3,5 Prozent verteuert. Sie kostet wieder 148,75 Euro. Damit hat sie einen ordentlichen Teil der Verluste aus dem ersten Quartal ausgleichen können. Der Euro kostet 1,1150 Dollar.