Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

Börse: Warnung vor Rezession | BR24

© BR

B5 Börse

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Warnung vor Rezession

Lange Zeit konnte die deutsche Wirtschaft allen Stürmen trotzen, doch diese Zeiten sind vorbei. Noch rechnet die Bundesregierung in diesem Jahr mit einem Wachstum von einem halben Prozent. Doch diese Erwartung scheint viel zu optimistisch zu sein.

Per Mail sharen
Teilen

Die Deutsche Bundesbank will eine Rezession nicht mehr ausschließen. In ihrem neuesten Monatsbericht heißt es, die Konjunktur bleibe auch im Sommer ohne Schwung. Vor allem die exportorientierte Industrie werde weiter unter den internationalen Handelskonflikten leiden. Sprich, die Produktion werde erneut schrumpfen. Damit droht beim Gesamtwachstum das zweite Quartal in Folge ein Minus - und das wäre per Definition eine Rezession. Die Börsen erholen sich zum Wochenstart.

DAX und Co. erholen sich

Der DAX gewinnt 98 auf 11.662 Punkte. MDAX und TecDAX legen bis zu 1,1 Prozent zu. Viele Werte, die zuletzt erheblich an Wert verloren hatten, können sich erholen. Die Deutsche Bank legt 2,7 Prozent zu. Bayer und Infineon folgen mit je 2,3 Prozent. Der Euro kostet 1,11 Dollar.