Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

Börse: Osram-Übernahmeverhandlungen kommen voran | BR24

© BR / Philipp Kimmelzwinger

Deutsche Börse Frankfurt

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Osram-Übernahmeverhandlungen kommen voran

Der Münchner Lichtkonzern Osram ist angeschlagen. Allerdings gibt es verschiedene Interessenten, die das Unternehmen übernehmen wollen.

Per Mail sharen

Die Verhandlungen zu einer Fusionsvereinbarung zwischen dem Münchner Lichtkonzern Osram und der österreichischen AMS kommen nach Angaben der Beteiligten voran. Der Chip-Hersteller AMS hat am Mittwochabend von "guten Fortschritten" gesprochen, Osram in einer separaten Mitteilung von "konstruktiven Gesprächen". Beide zeigten sich zuversichtlich, dass AMS seine Offerte wie gewünscht bis zum 5. September vorlegen kann. Das ist der Tag, an dem ein anderes Übernahmeangebot von amerikanischen Finanzinvestoren für Osram ausläuft.

Aktienmärkte tief im Minus

An den Finanzmärkten gehen Konjunktursorgen um. Die deutsche Wirtschaft ist im zweiten Quartal um 0,1 Prozent geschrumpft. Die chinesische Industrieproduktion ist zuletzt so langsam gewachsen wie seit 17 Jahren nicht.

Der deutsche Aktienindex Dax ist um mehr als 2 Prozent gefallen auf 11493 Punkte.

In den USA hat der Dow Jones 3 Prozent nachgegeben.

Der Euro notiert niedriger bei einem Dollar 11 33.