Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

Börse: Ölpreisschock beendet Erfolgsserie beim DAX | BR24

© BR

B5 Börse

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Ölpreisschock beendet Erfolgsserie beim DAX

Nach acht Tagen mit Gewinnen schloss das deutsche Börsenbarometer 0,7 Prozent schwächer bei 12.380. Der M-DAX gab sogar etwas mehr als ein Prozent nach. Auf die Stimmung drückte der der rasante Anstieg des Ölpreises um zeitweise rund 20 Prozent.

Per Mail sharen
Teilen

Im M-DAX bremste vor allem die Airbusaktie mit 3,5 Prozent Minus am Ende. Es gab einen Medienbericht, demzufolge die Welthandelsorganisation WTO die Subventionen der Europäischen Union für den Flugzeugbauer für widerrechtlich erklären will. Im DAX gaben Lufthansa-Papiere in Folge des rasant gestiegenen Ölpreises um knapp drei Prozent nach.

Ölpreis bleibt heftig unter Druck

Die Drohnenangriffe auf die wichtigste Ölraffinerie Saudi-Arabiens hatte die Barrelpreise heute zeitweise rund 20 Prozent nach oben schnellen lassen. Inzwischen sieht es nicht mehr ganz so dramatisch aus, das Barrel der Nordseesorte Brent legt aktuell 12 Prozent zu auf gut 67 Dollar – auch das aber noch ziemlich heftig. Und das drückt auch an der Wall Street auf die Stimmung. Der Dow Jones verliert aktuell 0,6 Prozent. Und auch der Euro fällt auf genau 1,10 Dollar.