Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

Börse: Ölpreis auf Talfahrt, Vorsicht bei Aktien | BR24

© BR

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich weiter eingetrübt. Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist auf den niedrigsten Stand seit über zwei Jahren gefallen. Anleger zeigen sich zurückhaltend

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Ölpreis auf Talfahrt, Vorsicht bei Aktien

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich weiter eingetrübt. Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist auf den niedrigsten Stand seit über zwei Jahren gefallen. Anleger zeigen sich zurückhaltend.

Per Mail sharen
Teilen

Viele Wirtschaftsforscher haben bereits ihre Wachstumsprognosen für Deutschland und andere Länder reduziert. Grund zur Vorsicht bot außerdem der anstehende Zinsentscheid der US-Notenbank. Egal, ob die Fed für die kommende Zeit weitere Zinserhöhungen andeuten wird oder eher signalisieren wird, etwas auf die Bremse zu treten – es gibt dann Gründe, das gut oder schlecht für die Aktienmärkte zu finden. Der DAX landete 0,3 Prozent niedriger bei 10.741 Punkten.

Ölpreis unter 56 Dollar

In New York waren die Aktien etwas auf Erholungskurs nach dem Kursrutsch zu Wochenbeginn. Dow Jones und Nasdaq kamen jeweils rund ein halbes Prozent voran. Abwärts ging es mit den Ölpreisen – aus Sorge vor einem Überangebot. Erstmals seit über einem Jahr wurde ein Barrel der Nordseesorte Brent für weniger als 56 Dollar gehandelt. Der Euro steht am Abend bei 1,1360 Dollar.