Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

Börse: Öl-Schock bremst auch Dow Jones | BR24

© BR

B5 Börse

1
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Öl-Schock bremst auch Dow Jones

Die Angriffe auf Ölanlagen in Saudi-Arabien haben die Kapitalmärkte verunsichert. Der Ölpreis schnellte so stark in die Höhe wie seit dem Golfkrieg nicht mehr – fast Prozent waren es zeitweise mehr. Das setzte dem DAX genauso wie dem Dow Jones zu.

1
Per Mail sharen
Teilen

Der heftige Ölpreisanstieg brachte die Aktien von Fluggesellschaften unter Druck. Hierzulande schloss die Lufthansa-Aktie 3 Prozent schwächer. An der Wall Street erwischte es American Airlines mit über 7 Prozent Minus. Profitieren konnten dagegen die Kurse der Ölkonzerne. Exxon Mobil und Chevron legten am Ende beide rund zwei Prozent zu. Insgesamt war die Stimmung aber schlecht.

DAX-Gewinnserie ist zu Ende

Der Dow Jones ging mit einem Abschlag von einem halben Prozent aus dem Handel. Der Nasdaq-Index gab leicht nach. An den deutschen Märkten stand beim DAX zum Schluss ein Minus von 0,7 Prozent an den Tafeln, bei 12.380 Punkten. Damit ist die acht Tage dauernde Gewinnserie nun abgerissen. Noch zum Euro: der steht zu US-Börsenschluss bei genau 1,10 Dollar.