Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

Börse: Hoffnungsvolle Signale bei Handelsstreit und Brexit | BR24

© BR

B5 Börse

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Hoffnungsvolle Signale bei Handelsstreit und Brexit

Neue Entwicklungen bei den Handelsgesprächen zwischen China und den USA haben die Anleger zuversichtlich gestimmt. Die Aktienkurse kletterten. Doch US-Präsident Trump hat gleich auch noch Sand ins Getriebe gestreut.

Per Mail sharen
Teilen

US-Präsident Trump hat angekündigt, den chinesischen Chefverhandler zu treffen. Trump hat allerdings per Twitter hinzugefügt: "Die Chinesen wollen einen Deal machen, aber will ich das?" Dennoch gehen viele Beobachter davon aus, dass es bei den Verhandlungen wenigstens eine Teileinigung geben wird.

Fortschritt bei Brexit-Verhandlung?

Auch beim Thema Brexit scheint es Bewegung zu geben. Der britische Premier Johnson und sein irischer Amtskollege halten eine Einigung für möglich, wie es nach dem Brexit weitergehen könnte. So gibt es bei den beiden größten Unsicherheitsfaktoren derzeit – Handelskonflikt und Brexit – hoffnungsvolle Signale.

An den Aktienmärkten ging es aufwärts. Der DAX legte gut ein halbes Prozent zu auf 12.164 Punkte. In New York kamen Dow Jones und Nasdaq ebenfalls jeweils gut ein halbes Prozent voran. Der Euro steht bei 1,10 Dollar.