Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

Börse: BMW-Aktionärin Klatten verliert mit SGL Carbon | BR24

© BR

B5 Börse

1
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: BMW-Aktionärin Klatten verliert mit SGL Carbon

Die Autobranche befindet sich in einem großen Wandel. Verschiedene Technik soll dabei helfen oder auch neue Werkstoffe. Doch das ist nicht so leicht wie es scheint.

1
Per Mail sharen
Teilen

Die Milliardärin und BMW Großaktionärin Susanne Klatten hat im Moment viel Arbeit mit ihrem Engagement beim hessischen Kohlenstoffspezialisten SGL Carbon. Der Konzern hat sich von seinen Zielen bis 2022 verabschiedet. Der Vorstandschef nimmt überraschend den Hut. An der Börse sind Anleger erschüttert. Die Aktien von SGL Carbon sind allein heute um 30 Prozent eingebrochen. Neben BMW Großaktionärin Susanne Klatten ist auch der Autobauer Volkswagen an SGL Carbon beteiligt. Unter anderem hoffen die Autobauer mit Carbon gegenüber Stahl Gewicht zu sparen.

Anleger bleiben vorsichtig

Generell an den Finanzmärkten treiben Investoren weiter Konjunktursorgen um. Der deutsche Aktienindex Dax hat mehr als 0,5 Prozent verloren auf 11413 Punkte. Der amerikanische Aktienindex Dow Jones kann sich von den gestrigen Verlusten von 3 Prozent etwas erholen und steigt um knapp 0,5 Prozent.