BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

B5 Börse: Janet Yellen ist zurück | BR24

© BR

Donald Trump wollte sie nicht mehr an der Spitze der US-Notenbank, weil sie die Kandidatin von Barack Obama war. Janet Yellens Vertrag wurde nicht verlängert. Jetzt feiert sie ein Comeback als designierte Finanzministerin.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

B5 Börse: Janet Yellen ist zurück

Donald Trump wollte sie nicht mehr an der Spitze der US-Notenbank, weil sie die Kandidatin von Barack Obama war. Janet Yellens Vertrag wurde nicht verlängert. Jetzt feiert sie ein Comeback als designierte Finanzministerin.

Per Mail sharen
Von
  • Rigobert Kaiser

Janet Yellen ist zurück. Die ehemalige Chefin der US-Notenbank wird neue Finanzministerin in den Vereinigten Staaten. Sie fordert dringende Finanzhilfen, sonst drohe der US-Wirtschaft ein sich selbst verstärkender Abschwung. Auch ihr Nachfolger bei der FED, Jerome Powell, mahnt dies regelmäßig an. Die Notenbanksitzung Mitte dieses Monats verspricht Hochspannung.

Asiens Börsen ohne klaren Trend

Die Stimmung an den Börsen bleibt gut. Standard and Poors und NASDAQ erzielen neue Rekorde, der Dow Jones schloss 0,6 Prozent höher. In Asien tendieren die Märkte uneinheitlich. In Tokio gewinnt der Nikkei-Index 0,2 Prozent auf 26.848. Zu den Gewinnern zählt der Autobauer Honda mit plus 5 Prozent. Der Autobauer profitiert wie viele andere auch von einer Erholung im vergangenen Quartal. Seit Ende Oktober hat sich die Aktie sehr gut entwickelt.

Der DAX schloss gestern bei 13.382 Punkten. Inoffiziell wird er knapp 30 Punkte tiefer berechnet. Der Euro kostet 1,2070 US-Dollar.